Staging/Türschloss

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung Achtung: Projekt obsolet Achtung
Das Pinpad v1 wurde am Wochenende 5. - 7. September 2014 von else und mxf abgebaut und durch das Pinpad v2 ersetzt.

Derzeitiger Türschlossöffnerstatus ist mehr als unbefriedigend. Derzeitiger Stand vom Neubau ist leider unbekannt. Hier ein Vorschlag von Else für eine funktionierende Türsteuerung, die sich in anderen Spaces bewährt hat.

Kommentare erwünscht

Hardware

Bei unseren derzeitigen Hometecs ist fast alles an Hardware, was da drin war, ausgebaut worden. Die Ansteuerung ist daher ein wenig komplizierter und erfordert einen entsprechenden Controller.

Im Backspace wurde stattdessen einfach ein fertiges Hometec genommen, und einen Pin an die Taster zum auf- und zuschließen angeklemmt. Vorteil davon ist, dass kaum Modifikationen am Hometec gemacht werden müssen, und die Ansteuerung mehr oder weniger entfällt. Es muss nur noch ein Pin geschaltet werden. Die restliche Hardware ist auch einfach austauschbar, da Standard. Der Backspace hat das übrigens auch alles vorbildlich dokumentiert.

Folgende Hardware ist hierfür notwendig:

  • Raspberry Pi + SD Karte
  • PiFace Relais Board für RPi oder USB-Relais Board nicht notwendig, da 3.3V Pegel
  • ABUS HomeTec CFA 1000 Comfort, alternativ ELV Keymatic
  • ein ordentliches Pinpad

Nachteil ist natürlich die neuerliche Anschaffung eines Hometecs. Allerdings denke ich, dass die Situation nun schon zu lange Zeit so ist, wie sie derzeit ist.

Kostenpunkt: ca. 200-250€

Aufwand: gering

Software

Die Software würde über die bisherige Schnittstelle der Datenbank den Pinabgleich machen und nur noch das Relais schalten.