Samsung GALAXY Spica I5700

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inte und Unicorn besitzen ein Samsung Galaxy Spica I5700 und dokumentieren hier in Form einer "Schritt für Schritt"-Anleitung, wie man Backups erstellt und zurückspielt, die Firmware von Samsung wieder herstellen kann und angepasste Firmware installiert.

Technische Daten

Voraussetzungen

  1. Odin Multi Downloader (ist in der Regel bei der Custom Firmware in der passenden Version dabei).
  2. SAMSUNG New PC Studio, SAMSUNG Kies oder die USB-Treiber als Einzelpaket (November 2010, 1.3.1600.0, 25MB)
  3. USB-Debugging aktivieren

Backup

Rücksicherung via Odin

  1. Angepassten Kernel installieren.
  2. Leere microSD-Karte einsetzen.
  3. Recoverymodus starten.
  4. Samdroid Backup starten.

Rücksicherung via Recoverymodus

  1. Angepassten Kernel installieren.
  2. Leere microSD-Karte einsetzen.
  3. Recoverymodus starten.
  4. Backup mit tar starten.

Rücksicherung

Wiederherstellung

Custom Firmware

The Choice of Unicorns (TM) :

FAQ

Telefon in Modus zum Firmware aktualisieren setzen

  1. Ausschalten
  2. USB-Kabel entfernen
  3. SIM-Karte entnehmen
  4. Gleichzeitig die Tasten Lautstärke veringern, Kamera und Auflegen drücken.

Recoverymodus aktivieren

Der Recoverymodus setzt einen angepassten Kernel von Leshak (z.B. LK2.08, Changelog) voraus.

  1. Ausschalten
  2. USB-Kabel entfernen
  3. Gleichzeitig die Tasten Lautstärke verringern, Anruf annehmen und Auflegen drücken.

Modem JC1 oder JD1?

Welche angepasste Firmware installiert werden muss, hängt von der verbauten GSM/GPS-Komponente ab. Zur Prüfung bitte folgende Schritte ausführen:

  1. Einstellungen
  2. Telefoninfo
  3. Basisbandversion
 i570EXXJC1 -> Modem JC1
 i570EXXJD1 -> Modem JD1

USB-Debugging aktivieren

  1. Einstellungen
  2. Anwendungen
  3. Entwicklung
  4. USB-Debugging

Siehe auch