RzlCtrl

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
       
rzlCtrl

Release status: experimental [box doku]

RaumZeitLabor - Logo - Schwarz.svg
Description I/O Hardware für den Hausbus3
Author(s)  spike
Maintainer(s)  spike
Last Version  v0.0.1


Im RZL gibt es diverse $Dinge die an den Hausbus3 angebunden ist bzw werden soll. Ausserdem erfordert das Wachstum zusätzliche Hardware. Als kontinuierlichen Weiterentwicklung soll daher eine Platine erstellt werden welche als Eierlegende Wollmilchsau möglichst vielen Ansprüchen gerecht wird.

Vorschläge, Kritik und Helfer sind gerne gesehen.

Eierlegende Wollmilchsau

  • Türsteuerung
    • Pinpad aussen mit RS485 nach innen
    • Pin Prüfung / Motor Ansteuerung / Sensoren innen
  • Lichtsteuerung
  • "Zugangskontrolle" für Laser (Nein, es kommt nicht an jede Maschine so ein teil)


Aufbau

Ein Atmega64 als zentraler Controller und ein ESP zur MQTT anbindung. Der Atmega64 soll alle Funktionen Unabhängig vom ESP (offline) erledigen können.


Versorgung

  • 24V
  • 5V+ für Motor

I/O Anschlüsse

8 Digitale Ein/Ausgänge

  • 24V Output, Kurzschlussfest, max 1,9A Pro Kanal
  • 24V Eingang


H-Bridge für Motor

6A, 5-25V, unkaputtbar (laut Hersteller)


485 BUS

192008N1

  • Protokoll
z.B.: <SOH>Version<RS>Ziel-Adresse<STX>$data<ETX>16Bit CRC<EOT>
Oder: Klartext zwischen Pinpad und Tür (kiss :-)


Dali

Zum ansteuern von EVGs, insbesondere im Neben3raum

  • Galvanisch getrennt
  • Reicht für 30 EVGs
  • Die EVGs müssen vorher mit einer individuellen Adresse versehen werden


S0

Stichwort: Smartmeter

  • Galvanisch getrennt
  • Zeit zwischen 2 Datenpunkten?


125Khz RFID Leser

Nur für die simplen "Serial Number" Tags


1-Wire Temperatursensor

  • Wenn Ausserhalb der Platine gemessen werden soll können weitere Sensoren auf den RS485 Bus geschaltet werden.


Display

Irgendwas zwischen 1X8 und 2x16


Keypad

4x4 Matrix


Gehäuse

Zur Diskusion stehen:

  • Bopla regelocard
  • Irgendwas für Hutschiene


Software

Die für den AVR schreibt spike, den ESP8266 übernimmt borax.


Struktur

bisherige Überlegungen:

  • ESP Übersetzt zwischen RS232 (AVR) udn WLAN (MQTT/https)
    • RS232 Protokoll ist noch festzulegen
    • soll regelmässig die Pins von der UserDB per https hohlen und zum AVR schicken (https, bisher hat die Schnittstelle von der userDB nur http, ranlvor wird sie auf https upgraden)
    • ESP hat fixe topics (to be defined) die er abonniert und neue Ereignisse immer an den AVR weiterleitet
    • ESP sendet topics entsprechend der Daten die er vom AVR bekommt. Die komplette Logik befindet sich im AVR, der ESP leitet stumpf durch
  • AVR kümmert sich um die I/Os
    • offline PIN Kontrolle und Türsteuerung

Kommunikation zwischen ESP und AVR

Die Kommunikation läuft über Seriell direkt auf der Platine. Die Geschwindigkeit wurde erstmal auf 115200 BAUD festgelegt (kein tieferer Grund). Zeitlich ist das ganze nicht weiter kritisch. Auf der Platine ist eine Reset-LEitung vorgesehen mit der es dem AVR möglich ist, den ESP im Falle von Problemen zurückzusetzen (quasi wie ein Watchdog). Aus diesem Grund sollte der ESP regelmäßig Heartbeat Botschaften an den AVR senden. Am besten könnte man in diesen Botschaften ein paar Informationen an den AVR weitergeben, so wie WiFi status, MQTT Status usw. Das ist bisher aber noch nicht definiert.