GHT++ 3D

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
     
GHT++ 3D

Release status: experimental [box doku]

Description Grobhandtaster: Director's Cut
Author(s)  Kisl
Owner(s)  Kisl
Maintainer(s)  Kisl

Grobhandtaster rocken. Egal ob als Jeopardy-Buzzer, xkill-Hotkey oder aus Gründen. Aber manchmal hätte man gerne doch etwas mehr Funktion, um bei xkill das Fenster zu wählen oder beim Jeopardy seinen Nickname selber einzutasten, wenn mal wieder Kandidaten mitmachen, die nicht Peter heißen.

1. Dimension: Drehung des Pilzkopfes
Nutzungsvorschlag: Inhalt der Antwort
2. Dimension: Einschlagstärke
Nutzungsvorschlag: Unterscheidung weiter ↔ fertig
  • Nickname-Eingabe: Buchstabe hinzufügen ↔ anmelden
  • Pingie Pie: Verstärkung. argh. → ARGH! → AAARGH!! → AAAARRGH!1!!elf!!!(2+2-3)!!!!! → Autsch :< → AUA AUA AUA FUUUUUU
3. Dimension: Handkurbel
Nutzungsvorschlag: Marketingzwecke oder deine Idee
1. "+": Beleuchtung
Nutzungsvorschlag: Anzeige Spielphase, welcher Kandidat gerade dran ist, Feedback ob Einschlag vom Zielsystem empfangen
2. "+": mehr Buttons
Nutzungsvorschlag: Joker, Werkzeug wählen, nachladen, Booster zuschalten

Plan für Implementierung

  • 1.-2. Dimension optisch am Kolben unter dem Pilzkopf ablesen, Kisl hat dazu schon vier optische Mäuse gekauft (sprechen USB, Adapter auf PS/2 vorhanden).
  • Stabiles Gehäuse aus... Holz? Alu?
    • Können wir SVG oder OpenSCAD in Alu drucken?
  • 3. Dimension auf das Scrollrad übertragen, oder wenn Faulheit über Swag siegt, Gehäuse so gestalten, dass das Mausrad direkt exponiert wird statt Handkurbel.

Forschungsbedarf

  • wie sagt man xorg, dass es Mäuse mit folgenden Seriennummern oder an folgenden USB-Ports nicht auf den Hauptzeiger mappen soll?
  • wie liest man die Mausdaten trotzdem aus? hcidump geht, Python-USB geht, gibts was noch einfacheres oder eleganteres?
  • wie groß muss der Kolbenradius sein, damit der für die Maus sichtbare Bereich flach genug ist für zuverlässige Erkennung?
  • verschiedene Federmechanismen vergleichen für Kolbenrücksteller/ Schlag-o-meter

Links, Fußnoten und so

<references />