Rarity/Hackwert

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mechanische Verbesserungen

Höhe der Rahmen

Problem: Die Rahmen drücken die Textilien auf die Stichplatte, das führt zu Verzug.

Lösungsansatz 1: Weiße Plastik-Laser-Teile sorgen dafür, dass die Rahmen 2mm höher liegen.

Problem: Die Höhe des Rahmens über der Stichplatte ist abhängig von der Y-Position des Rahmens.

Lösungsansatz 2: Die weißen Plastikteile durch keilförmige Aluminiumteile ersetzen.

  • Bei ganz nach vorne gefahrenem normalen Rechteckrahmen sind es mit den weißen Plastikteilen 4.44mm.
  • Bei fast ganz nach hinten gefahrenem Rahmen (300mm) etwa -1.78mm.
  • Differenz: 6.22mm.
  • Winkel: 1.18776°
  • Länge des benötigten Keils: 135mm (incl. absichtlichem Übermaß)
  • Höhendifferenz des benötigten Keils: 2.8mm.

Messungen mit dem ganz großen Rahmen:

  • Bei fast ganz nach hinten gefahrenem Rahmen: -6.09mm
  • Bei ganz nach vorne gefahrenem Rahmen (355.8mm): 3.81mm
  • Differenz: 9.9mm
  • Winkel: 1.5938°
  • Höhendifferenz des benötigten Keils: 3.8mm.



Anbindung an die Cloud[tm]

Steckerbeschriftung

  • LED = Fehler-LED an der Vorderseite der Maschine
  • H = Hauptspindel-Lichtschranke
  • G = Garnverbrauchszähler
  • N = Nadelwahl-Spindeltrimmer

Spannungen am Spindeltrimmer für die Nadelwahl:

Aufsteigend gemessen:

Minimum: 0.230
 1 0.282
 2 0.435
 3 0.608
 4 0.781
 5 0.946
 6 1.109
 7 1.274
 8 1.438
 9 1.602
10 1.765
11 1.921
12 2.085
13 2.258
14 2.421
15 2.586
Maximum: 2.664

Absteigend gemessen:

15 2.610
14 2.424
12 2.087
11 1.922
10 1.768
 9 1.604
 8 1.440
 7 1.275
 6 1.112
 5 0.948
 4 0.784
 3 0.611
 2 0.438
 1 0.282
Minimum: 0.229