Mitgliederversammlung/20170307 - Mitgliederversammlung

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mitgliederversammlung des RaumZeitLabor e.V.

Versammlungsort: RaumZeitLabor Mannheim, Boveristraße 22-24, Mannheim
Datum: 07.03.2017
Beginn: 19:00 Uhr

Tagesordnung

  1. Festlegung und Genehmigung der Tagesordnung, sowie Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Bericht des Vorstands
  3. Bericht des Kassenprüfers
  4. Bericht des Kassenwarts
  5. Entlastung des Vorstands
  6. Neuwahlen des Vorstands
  7. Sonstiges

Protokoll

Anwesende: 24 abstimmungsberechtigte Mitglieder, 3 Gäste

Versammlungsleitung: ranlvor
Protokollführung: blabber

Festlegung und Genehmigung der Tagesordnung, sowie Feststellung der Beschlussfähigkeit

ranlvor bietet an die Versammlungsleitung zu übernehmen und wird per Akklamation bestätigt. blabber bietet an die Rolle des Protokollanten zu übernehmen und wird per Akklamation bestätigt.

Der Versammlungsleiter stellt die Beschlussfähigkeit fest. Die Tagesordnung entspricht der in der Einladung kommunizierten Fassung. Es wurde ordnungsgemäß und fristgerecht zur Mitgliederversammlung eingeladen.

Bericht des Vorstands

Der Vorstand bespricht die Mitgliedersituation. 108 Mitglieder momentan. 8 Austritte, 18 Eintritte. Der Großteil der Mitglieder zahlt einen Mitgliedsbeitrag von 20 Euro im Monat.

Der Vorstand erläutert die letztjährigen Anschaffungen und Veranstaltungen.

Bericht des Kassenprüfers

Der Kassenprüfer (Simon Kölsch) verliest den Bericht der Kassenprüfung.

Festgestellte Mängel:

  1. Quittungen des Amazon Partnerprogramms liegen nur digital vor (ist inzwischen korrigiert).
  2. Rechnungen von OVH lassen sich schwer zuordnen.

Anmerkungen/Empfehlungen:

  1. Verbindlichkeiten an drei verschiedene Hoster. Der Kassenprüfer empfiehlt eine Konsolidierung.
  2. Mitgliedsbeiträge sollten einheitlich per Lastschrift eingezogen werden, da das die Arbeit des Kassenwarts deutlich vereinfacht und die Nachvollziehbarkeit erleichtert.

Der Kassenprüfer empfiehlt die Entlastung von Kassenwart und Vorstand.

Bericht des Kassenwarts

Wir zahlen 1.355 Euro Miete (exklusive Nebenkosten) monatlich. Bisher mussten wir auch jedes Jahr Nebenkosten nachzahlen (umgebrochen ca. 60 Euro pro Monat). Die Nebenkostenabrechnung für dieses Jahr haben wir noch nicht erhalten. Der Vorstand bittet darum, zwecks Stromsparens unnötige Geräte abzuschalten.

Internet und Telefon kostet uns rund 40 Euro im Monat. Hostingkosten belaufen sich auf 43 Euro pro Monat. Die Domains kosten uns 8 Euro im Monat (rzl.so ist teuer). Einnahmen von 1.697 Euro Mitgliedsbeiträgen im Monat; ungefähr 180 Euro mehr als im Vorjahr.

Der Kassenwart hat letztes Jahr über 2.161 Euro Erstattungen zurückgezahlt. Einkäufe (v.a. Pizza), Veranstaltungen (Agenda Diplom, ...), Verbrauchsmaterial, Kleinkram, etc. Der Kassenwart bittet die Mitglieder ihre Schulden auf der Strichliste zu begleichen und weist erneut darauf hin, dass die Strichliste nicht für Kredite gedacht ist.

Momentaner Kontostand: rund 15.900 Euro Davon Rücklagen: 5.000 Euro

Größte Ausgabenpunkte: Miete, Getränke, Werkzeuge (Laser, VHS, ...).

Größte Punkte bei den Einnahmen: Beiträge, Spenden, Barkasse. Barkasseneinnahmen bislang dieses Jahr: knapp 6.895 Euro; deutlich mehr als im Vorjahr. Mögliche Gründe: Strichlistengeldeintreibung (teilw. ELV); Snackbar regelmäßiger gefüllt; mehr Leute regelmäßig im Raum.

Allgemeine Spenden 5.413,62 Euro. Vielen Dank!

Der Amazon Afilliatelink bringt uns jeden Monat 30-45 Euro (Affiliatetag: ?tag=raumzeitlabor-21).

Entlastung des Vorstands

Der Vorsitzende Vorstand empfiehlt eine Entlastung des gesamten Vorstands per Handzeichen. Einstimming angenommen.

Abstimmung zur Entlastung des gesamten Vorstands per Handzeichen: 21 Stimmen dafür.

Der Vorstand ist damit entlastet.

Neuwahlen des Vorstands

Der gesamte Vorstand stellt sich zur Wiederwahl.

Der Versammlungsleiter schlägt vor, den gesamten Vorstand für ein weiteres Jahr im Amt zu belassen und schlägt eine öffentliche Abstimmung per Handzeichen vor. Dieser Vorschlag wird einstimmig angenommen.

Abstimmung über die Beibehaltung des aktuellen Vorstands für ein weiteres Jahr. 21 Stimmen dafür. 3 Enthaltungen.

Fabian Koch nimmt die Wahl zum Kassenwart an. Nathalie Groll nimmt die Wahl zum Stellvertreter an. Tobias Rehbein nimmt die Wahl zum Vorsitzenden an.

Niemand der Anwesenden erklärt sich bereit nächstes Jahr die Kassenprüfung vorzunehmen. Abwesende Freiwillige melden sich bitte beim Vorstand.

Sonstiges

Es gibt keine Themen zum Punkt "Sonstiges". Die Versammlung wird um 19:49 Uhr beendet.