Laserscanner

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drehtisch
Linienlaser
Aufbau

Es soll ein 3D-Laserscanner nach dem Vorbild des Fabscan[1] gebaut werden. Dazu hat Alexander einen Drehtisch und eine Vorrichtung um den Laser zu drehen gebaut, eine Webcam gekauft und alles auf einer Holzplatte montiert

TODO

  • Arduino Shield für Motortreiber ätzen/beschaffen. Motortreiber sind bereits vorhanden.
  • Gehäuse bauen
  • Software evaluieren
  • Laserscanner in Betrieb nehmen

Schrittmotordoku: 23LM-C304-15

  • Durchmesser 56,5
  • Höhe 50,5
  • Flanschdicke 5 mm
  • Lochstand Innen 42 mm
  • Lochabstand Außen 52 mm
  • Flanschinnenkreis 38 mm

Steckerbelegung:

  • 1: schwarz
  • 2: pink
  • 3: weiß
  • 4: weiß-rot
  • 5: orange
  • 6: grün
  • 7: schwarz-weiß
  • 8: grün-weiß

Widerstände:

  • 1-2: 5,1 Ohm
  • 3-4: 5,1 Ohm
  • 5-6: 5,1 Ohm
  • 7-8: 5,1 Ohm

Schaltungsdoku

Ein Atmega644P-20PU auf einem Laborboard steuert zwei Pololu A4988 Schrittmotortreiber, einer dreht den Laser und einer dreht das Objekt auf einem Drehtisch.

Pinbelegung

  • PA0: Laser (Ausgang)
  • PA1: Endtaster für Laser-Turm