Pingie Pie

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
         
Ping+

Release status: experimental [box doku]

Ping-Plus.jpg
Description Textanzeige für !ping <text>
Author(s)  Felicitus, drahti
Last Version  1.0
Platform  ATMEGA168
License  GPL

Der Ping+ ist eine Erweiterung für den Ping, welcher einen Text anzeigt, der nach dem !ping-Kommando im IRC geschrieben wird.

Benutzung im IRC:

!ping Wer ist im Raum?

Implementation

Hardware

Die Implementation besteht aus dem V-USB Proto Board, einer 85x7 Pixel LED-Anzeige sowie einer Treiberplatine.

Das LED-Panel bekommt seinen Strom von einem ausgedienten D-Link-Netzteil, welches 3A bei 5V liefern kann. Das LED-Panel zieht je nach Ansteuerung zwischen 50mA und 1A. Deshalb wird das LED-Panel durch den NPM 2000 bei Bedarf angeschalten und nach einer noch zu definierenden Zeit wieder abgeschalten. Das V-USB Proto Board wird über USB dauerhaft gespeist.

Software (Controller)

Auf dem V-USB Proto Board kommt eine kleine Firmware zum Einsatz, die folgende Funktionen über Control Messages unterstützt:

Funktion bRequest wValue wIndex
Pixel setzen 2 x-Koordinate y-Koordinate
Pixel löschen 3 x-Koordinate y-Koordinate
Einzelnes Zeichen in den Offscreen-Buffer übertragen 4 - ASCII-Code (32-127)
Offscreen-Buffer in den Main Buffer kopieren 5 - -
Offscreen-Buffer leeren 10 - -
Aktuelle Zeile nach oben wegscrollen 20 - -
Wartezeit am Zeilenende/Zeilenanfang in Zyklen 25 Zyklen (0-255) -
Scrolldelay 26 Delay (0-255) -

Da Control Messages nicht besonders schnell sind und durch das permanente Neu-Aufbauen des Displays nicht ständig nach USB-Messages gepollt werden kann, werden die Zeichen zuerst in einen Offscreen-Buffer geschrieben (bRequest 4). Ist die Übertragung der Nachrichten komplett, kann der Offscreen-Buffer in den sichtbaren Main Buffer kopiert werden (bRequest 5).

Ist die Zeile länger als das Display anzeigen kann, scrollt es von Anfang bis Ende und wieder zurück. Die Scrollgeschwindigkeit und die Wartezeit am Anfang/Ende einer Zeile kann definiert werden.

Wenn sich jemand dazu berufen fühlt, kann er gerne die Firmware umschreiben, sodaß sie über etwas anderes als Control Messages arbeitet.

Software (Blackbox)

Die Implementation auf der Blackbox besteht aus 2 Programmen:

  • Ein Python-Script, welches mittels pyusb und libusb die USB-Mikrokontrollerfunktionen hostseitig anbietet und als CLI-Script implementiert ist
  • Ein $nochzudefinierender Webservice, an welchen neue Zeilen aus dem IRC gepostet werden können

Status

  • Die Hardware ist soweit komplett und aufgehängt
  • Es muß noch ein Stromkabel vom NPM zum Ping+-Board gelegt werden
  • Es muß eine zweite USB-Verlängerung vom Rack gelegt werden (das Endstück hängt derzeit über dem E-Eck-Drucker)
  • Die Python-Software muß CLI-fähig gemacht werden
  • Der Mikrokontroller-Code muß beschönigt werden
  • Das HTTP Gateway muß geschrieben werden
  • Alles ins GIT einchecken
  •  ???
  • Profit!