Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Rarity/Tipps&Tricks

522 Byte hinzugefügt, 12:48, 15. Aug. 2017
/* Die Maschine zeigt den USB-Stick zwar an aber keine Inhalte obwohl der Stick mit FAT 32 formatiert ist */
Die ID der Partition muss "W95 FAT32" (in fdisk: b) sein.
Wenn fdisk das nicht anbietet ist ggf. eine ungeeignete Partitionstabelle auf dem Stick.
 
Die wird man unter Linux mit dem guten alten Holzhammer los:
<pre>dd if=/dev/zero of=/dev/sdX bs=1M count=1</pre>
wobei sdX der USB-Stick ist.
 
Danach kann man cfdisk benutzen um eine neue Partitionstabelle anzulegen:
 
<pre>cfdisk /dev/sdX</pre>
 
Hier "dos" auswählen, danach eine neue primäre Partition anlegen, den Typ auf "b W95 FAT32" setzen, Schreiben nicht vergessen und Dateisystem anlegen:
 
<pre>mkfs.vfat /dev/sdc1</pre>
=== Mein T-Shirt (oder sonstiger Stretch-Stoff) wellt sich bei Füllstichen / viel Verzug ===