Portalroboter

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Portalroboter

Release status: unknown [box doku]

Description Neues Leben in unseren Portalroboter
Author(s)  Abrock, Felicitus
Eigentümer
RaumZeitLabor

Seit $irgendwann steht ein Portalroboter im Raumzeitlabor, der einmal zum Reprap umgebaut werden soll.

Hier ist ein bischen Dokumentation:

X- und Y-Führungen sind jeweils eine Kugelumlauf-Schienenführung mit einem (relativ breiten) Wagen.

Z- Führung sind zwei 10mm-Stahlwellen mit jeweils zwei Kugelumlauf(?)-Linearbuchsen.

X- und Y-Antrieb ist mittels Schrittmotoren realisiert, auf deren Wellen Zahnscheiben mit 25 Zähnen sitzen. Die Zahnscheiben treiben Zahnriemen an, an denen die jeweiligen Linearwägen befestigt sind. 25 Zähne sind 50mm lang, d.h. eine Umdrehung des Motors bewegt die jeweilige Achse um 50mm.

Z-Antrieb erfolgt mittels Kugelumlaufspindel, Steigung und Untersetzung des Motors sind unbekannt.

Der Verfahrweg in X und Y beträgt 300mm, in Z 100mm

Auf den Schrittmotoren steht folgendes:

Model
PH566-NA-A9
VEXTA 5-Phase
Stepping Motor 0,72°/Step
DC 1,4A 1,2Ω
RX8 0010
ORIENTAL MOTOR CO. LTD.
Made in Japan

Probleme

  • Auf dem RS 232-Port passiert nichts.
  • Bei längerem Betrieb wird das Display der "Teching Box" heiß und nimmt Schaden.

Umbau

Die verbauten Schrittmotorendstufen heißen C5D5814N-P Oriental Motor (Datenblatt). Ich layoute eine Optokopplerplatine, mit der der Parallelport des Dell-Notebooks an den Portalroboter angeschlossen wird. Das Schaltnetzteil im Portalroboter erzeugt +5V und +24V. --Alexander Brock 01:14, 30. Dez. 2011 (CET)

Lineare Strombegrenzung