Fundraising

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit mehr Geld lassen sich mehr tolle Projekte machen. Darum wollen wir uns um ein wenig Förderung kümmern.

Stiftungen, Unternehmen, ...

Hans-Sauer-Stiftung

Sitz in München http://www.hanssauerstiftung.de Konkret: http://www.hanssauerstiftung.de/kreativitaetslabor/angebote/neue-lernorte/

Stiftungsgemeinschaft anstiftung ertomis

Projektbezogene Förderung, Fokus unter anderem auf öffentliche Werkstätten im drei- bis niedrigem vierstelligen Bereich. http://www.anstiftung-ertomis.de/

Software AG Stiftung

Sitz in Darmstadt, Förderung von gemeinnützige Vereine, Gesellschaften und Initiativen für definierte Projekte, u.a. im Bereich Erziehung und Bildung, sowie Kinder- und Jugendhilfe.

Die Wissensfabrik

https://www.wissensfabrik-deutschland.de/

Robert Bosch Stiftung

http://www.bosch-stiftung.de/

Datenbank über öffentliche Fördergelder

http://www.foerderdatenbank.de/

Baden-Württemberg Stiftung

http://www.bwstiftung.de/

moar?

  • Stiftungen im Rhein-Neckar-Kreis
  • Stadt Mannheim

Überlegung

Wie wollen wir uns präsentieren?
Offiziell präsentiert sich das RaumZeitLabor als Hackerspace. Die Definition davon ist recht schwammig, und wenn man sich die eines FabLabs anguckt, so trifft vieles davon sicher auch auf uns zu. Wir sollten uns daher Gedanken machen, wie wir das ganze in unser Profil mit aufnehmen. Sind wir Hackerspace und Fablab? Sind wir ein Hackerspace, der ein FabLab "unterhält", oder zumindest dorthin gehen will? Rein räumlich würde sich Option 2 mit Einteilung des Nebenraums anbieten. Die Unterteilung könnte sich somit als Eröffnung der beiden RaumZeitLabor-Projekte "FabLab" und "(Offene) Werkstatt" deklarieren lassen.

Guidelines

[1] [2]