20190407 - Plenum

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es sind 17 Leute vorhanden. TabascoEye ist Diskussionsleiter, Helix protokolliert.

Realitätsabgleich

Einleitende Worte des TabascoEyes: wir sind ein e.V. und zwar gemeinnützig. Laut blablabla-Recht aus rechtlicher Sicht und so handelt da ja nur der Vorstand, wir wollen aber Bespaßung seitens der Mitglieder. Deswegen haben wir ein Plenum, welches aus rechtlicher Sicht nicht existiert. Wenn wir das in die Satzung nähmen, hinge ein riesiger Behördenbullshit daran. Uns ging es damals™ nur darum, die Entscheidungen auf eine breitere Basis zu stellen als die drei Hansels, die sich zufällig Vorstand nennen. Dann wurde gesagt, das machen wir nur einmal im Monat zu keiner festen Uhrzeit, nach dem W&D, aber über die Jahre hat sich das nur halbwegs bewährt. Diese Regelung, die im Wiki steht (1-2 Wochen Diskussion mit Eintrag im Wiki) ist eher zum Andiskutieren für bessere Ideen. Nichtsdestotrotz: alles wo rauskommt ist eigentlich nur Doku von Meinungen. Ausführend ist der Vorstand. Wenn beim Plenum rauskommt "wir kaufen 13 Hüpfburgen", sagt der Kassenwart "nö machen wir nicht", bis er dann auf der MV abgewählt wird.

Naddie sagt: Wikiseite Handbuch Teil 4 durchlesen!

uwap: Klärung der Plenumsfristen gewünscht. Frist ist gefühlt aktuell 1 Woche, bisher noch nie anders passiert. Sollte sich im Handbuch widerspiegeln, da Realität. Früher waren mehr Leute auf dem Plenum. Heute nur Sonntagsleute, manchmal nicht mal die Leute die selbst Punkte auf dem Plenum haben.

spike: Warum nicht dienstags?

Naddie: Weil 1x im Monat Sonntag jeder Zeit haben sollte.

Zustimmendes Nicken.

TabascoEye: Aktuell nur Geldausgebeentscheidungen, Default-Template mit Realitätsabgleich wird kaum genutzt.

uwap: nicht viele Leute engagieren sich für den Verein.

s1lvester: RZL stellt Infrastruktur zur Verfügung und ist ein Freizeitverein. Wenn das geändert werden sollte, muss die Ausrichtung des Vereins geändert werden.

Naddie: in jedem Verein gibt es nur ne Handvoll Leute, die aktiv sind. Wir sind alle älter geworden und haben weniger Zeit.

Helix: Haben wir ein Nachwuchsproblem?

TabascoEye + andere: Nein. Mit mehr Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit im Mannheimer Kulturraum, mehr Workshops, mehr Vorträgen und mehr Tims könnten wir mehr Leute gewinnen. Macht mal!!

Naddie: Ungepflegte Seite mit gewünschten Vorträgen.

Konsens: Wir sind mit der Gesamtsituation unzufrieden und zufrieden.

Was mir aufgefallen ist, was herrenlos rumsteht

Fluttershy ist tot, neuer Staubsauger hat sich materialisiert. Fluttershy muss beerdigt werden.

Was seit dem letzten Plenum passiert ist

Olymp-Wand vorhanden und wird weitergebaut.

DaFo hat Tische fertiggebaut, sind aber noch nicht geschliffen und lackiert. Mary spricht DaFo darauf an.

Schränke haben sich materialisiert.

Was im Space getan werden müsste (+Tickets anlegen)

Tische schleifen + lackieren.

Schrank-Odyssee: unklar, welche Bauteile zusammengehören, Restbauteile sollten von Juls+Jannik geklärt werden. Schränke an die Wand fest machen. Türen montieren.

Beschlüsse aus dem letzten Plenum
  • Neue Schüsseln für die Küche → noch nicht vorhanden, keine Rechnung aufgetaucht. Platz dafür noch nicht vorhanden. Bosch-Küchenmaschine wird nur reingeworfen und nicht aufgeräumt. Explosionszeichnung wird von brainfreeze erstellt.
  • Stühle und Kissen → wird noch gekauft.
  • Ti schlampen → wird noch gekauft.
  • Olymp-Umbau → wird noch umgebaut, siehe Einkaufsliste.
  • Linienlaser für neuen und alten Laser → gekauft und installiert.

Neuanschaffungen/Ausgaben

Neben3raum (Werkstatt)

Es werden für diverse Anschaffungen zusätzlich zu den bereits bewilligten 500€ weitere 715€ beantragt. Budget für alles waren bisher 500€, wovon 150€ außerplanmässig von Helix für ein "Metalllochblech" ausgegeben wurden.

Mit den zusätzlichen Mitteln sollen

  • die Wände mit Holzpegboards + Holz Kabelkanal auf einer Gesammmtlänge von 13,30m versehen werden (Details siehe unten) 394,52€
  • Sicherheitsausrüstung: Haarnetze, Arbeitshandschuhe in verschiedenen grössen(zusätzliche Gehörschützer "Mickimäuse",Schutzbrillen), Grosspackung "Einweg Ohren stöpsel", Atemschutz angeschafft werden ~120€
  • eine brauchbare Hobelbank ergattert werden ~450€ gebraucht
  • grundlegende Holzwerkzeuge besorgt werden ~100€

Grundsätzlich brauchen wir auch noch Werkbänke in ergonomischer Arbeitshöhe.

Es gibt verschiedene Lösungen:

  • neu und einheitlich kaufen ab 650€/St.
  • gebrauchte zusammenstückeln (totalverrantzt 108€ www.maschinensucher.de)
  • oder alternativ längere beine für die alten Tische ( z.b. "modell olov" 12€ Ikea)

Die Holzpegboards Im Detail:

Wandlängen ohne Tüheren oder Bereich der von Tühren verdeckt ist 5,11m + 8,19m = 13,30m gerunded wegen Verschnitt 14m.

Holzpegboards Meterware kostet 15,95 der qm. Bei einer höhe von 70 cm und einer breite von 14m sind das 9,8 qm. aufgerundet auf 10qm sind das 159,5€

Dachlatten als Abstandhalter oben und unten, weil Pegboards ohne Abstand zur Wand nicht nutzbar sind Holzlatte 200 x 4,8 x 2,4 cm, Fichte/Tanne, Sägerau pro Stück 0,68 €, gesamt 9,52€

Kabelkanal mit integrierten Steckdosen (und optionaler Druckluftversorgung) Marke "Spike approved" erfordert eine Konstruktion aus drei brettern (oben, unten, vorne) das ist deutlich günstiger als Profi Kabelkanäle, und stabieler als die Billigen plastik Baumarktdinger.

Vorderblende (mit Lochsäge bearbeiten für Steckdosen) 200 x 14 x 1,8 cm, kosten 4,28€ stück. gesamt 29,96€ Seitenblenden (oben + unten) 250 x 6 x 1,8 cm pro Stück 2,85€ gesamt 28,5€

OSB verlegeplatten als Pegwand-hintergrund und zum montieren des Kabelkanals, 2.050 x 625 x 18 mm, pro Stück 8,95 € insgesamt 107,04€

Holz gesamt Kosten 334,52€

Natürlich muss das ganze noch an die Wand.

  • Hohlwand Dübel(Mit integrierten Schrauben) und Holzschrauben für KabelKanal/Pegboard montage ~60€

Gesamtkosten ohne Werkzeuge,Sicherheitsausrüstung, Elektro oder Werkbänke 394,52€

-- Wifi-Cable / Spike

Beschluss

Zusätzliche 715€ für Werkstattausbau.

Dafür 15 Enthaltungen 1 geistig abwesend 1

Olymp

s1lvester: Ausreichend Licht für Dreckbegutachtung gewünscht.

Beschluss

400€ für Molton und Elektroinstallation.

Dafür: 15 Dagegen: 0 Enthaltungen: 0 geistig abwesend: 2

Sonstiges

Klärung der Plenumsfristen

Nachdem wir uns im Tuwat uneinig waren, wie die Fristen für die Beantragung von Dingen auf dem Plenum sind, möchte ich das Thema noch ein mal auf dem Plenum diskutieren. Einige Leute meinten, die Frist wäre 2 Wochen, andere meinten 1 Woche oder 5 Tage.

Konsens: Handbuch wird auf Realität (1 Woche vor Plenum, Uhrzeit: digger, raff dich) aktualisiert, größere Anschaffungen gerne viel früher besprechen.

Stackenblocken

Hallo Raumzeitlaboranten,

meiner Meinung nach ist Stackenblochen wenn wenig Leute da sind nicht wirklich sinnvoll weil dann nur jemand genervt zum abort Knopf gehen muss. Ich kenne auch die Argumente der Stackenblochen Befürworter die sagen, es muss laut und nervig sein und die Leute terrorisieren weil sie sonst nicht genervt genug sind "freiwillig" aufzuräumen.

Ich sage nicht dass eine gelegentliche Erinnerung zum aufräumen mal sinnvoll sein kann, wäre aber dafür dass Dienstage reichen, hatte da neulich eine interessante Unterhaltung und würde das gerne nochmal persönlich im Plenum vorbringen und mit euch demokratisch darüber abstimmen.

lg Echo Mirage

Gegenreden

uwap: Stackenblocken ist deswegen, weil am Sonntag aufgeräumt wird, sonst nicht. Idee: Jeder macht ein bisschen was um eine gewisse Uhrzeit.

bfritz0815: Mittelweg suchen. Bringt nix, wenn Leute die keine Lust haben, sich nicht anregen lassen.

Helix: Leute sagen, Stackenblocken abschalten funktioniert manchmal nicht.

TabascoEye: Man muss warten, bis die Automatik abläuft und kann dann abbrechen.

Naddie: Dienstag treffen sich Leute, dazu gehört auch aufräumen, an anderen Tagen ist nichts festes. Daher sinnlos an anderen Tagen. Einigungsvorschlag: Dienstag, Freitag, Samstag. Müll rausbringen bitte regelmäßig.

s1lvester: Condition: "sind mehr als 5 Leute im Raum?"

uwap: Zu zweit aufräumen schadet auch nicht. Versteht Problem der Erinnerung nicht.

echo mirage: Leute lassen sich nicht zwingen.

bfritz0815: Gibt Leute die keinen Finger rühren. Auf der anderen Seite vergessen Leute aufzuräumen, daher Erinnerung.

Beschluss

Stackenblocken komplett abschaffen?

Dafür: 0 Dagegen: 15 Enthaltung: 2

Stackenblocken beschränken?

Dafür: 6 Dagegen: 4 Enthaltung: 5 Geistig abwesend: 2

Stackenblocken auf Di, Fr, Sa beschränken =

Dafür: 10

Sonntag auch

Dafür: 0

Stackenblocken nur dienstags

Dafür: 1

Ergebnis

Beschränken auf Di, Fr, Sa. Jemand™ soll die einwandfreie Funktion sicherstellen.

Weltherrschaft

An der Weltherrschaft wird im Verbogenen gearbeitet. --Helix (Diskussion) 16:55, 7. Apr. 2019 (CEST)