20100225 - Koordinierungstreffen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll Treffen mit Hr. Mutlu von der Spedition Kübler

Datum: 25.02.2010

Beginn: 18:00 Uhr

Anwesende: Robert Mutlu, Inte, Scytale, Niklas, tabascoeye, Unicorn, Lutoma

Ende: 19:45 Uhr

Tagesordnung

Mietvertrag

  • Termin zum Abschluss
  • monatliche Kosten
  • Kaution
  • Kündigungsfrist/Mindestvertragslaufzeit

Sanitär

  • Wasserdruckprüfung (Wasserstrang im Lager neben uns beachten!)
  • Abflüsse testen
  • Toiletten (Putzen, Papierhandtücher, rechte Parzelle läuft nach)

Infrastruktur

  • Türschließer für Brandschutztür
  • Elektromaterial selbst besorgen?
  • Fensterbank
  • (Beteiligung) an Lampen (überschlagen: 1000€)
  • Dicke Internetleitung für das ganze Haus statt Einzel-DSLs?
  • Parkplatzsituation auf dem Gelände
  • Löcher im Boden im Flur 2. Etage
  • Müll ist unsere Sache?
  • Schlüssel für Fußgängerzugang blaues Tor an der Boveristraße, alternativ Verwendung der dort liegenden Telefonleitung(?) für einen Sensor
  • Aufzugnutzung
  • Behindertengerechter Zugang zum Raum und Toiletten

Besprochen

  • Türschließer hat Hr. Mutlu noch im Materialschrank, will er anbringen lassen
  • Schlüssel für Tür zur Straße holt Scytale am Freitag ab, lässt 10 nachmachen
  • Abflüsse „funktionieren“; Zuleitungen sollen neu verlegt werden
  • Elektroverteilung: Dass Material nicht rankommt kann nicht sein, da sollen wir motzen; das Material für die Unterverteilung können wir auch selbst organisieren und uns bezahlen lassen (Quittung halt)
  • Wir sollen uns mal bei verschiedenen Anbietern erkundigen, wie man dickes Internet hier rein kriegt, Interesse an ner Leitung für _alle_ Parteien ist vorhanden
  • Benutzung des Aufzugs für Anlieferung machbar (zu Geschäftszeiten), aber nicht für Personentransport
  • Schlüssel für Tor können wir kriegen
  • 11. September Wella im Trafowerk
  • Idee: Styroporplatten an die Decke kleben
  • Beschilderung: „Trafowerk Atelierhaus“?, dieses Jahr Erneuerung der Tür, Klingelsystem, Türöffner; Beschilderungsplan ist noch nicht so wirklich klar
  • Parken im Kreisverkehr etc. außerhalb der Geschäftszeiten kein Problem
  • Beleuchtung: Material („neuwertige“ Leuchtröhren in 3m & 6m Länge von nem Rewe) sind vorhanden; kriegen wir am Freitag um 10 Uhr übergeben, Scytale ist da und nimmt sie an
  • 100mm Deckel zum Abdichten der Rohrpost. Bisher keine gefunden (evtl. beim Klimabauer), Sanitär Standard ist leider 105mm.

@Inte: Mutlu nen Link bzgl. städtische Förderung von Wärmedämmung schicken bannerteufel.de