Wacken Hacken

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
     
Wacken Hacken

Release status: experimental [box doku]

Wacken-hacken.png
Beschreibung Hacker treffen sich im Metal-Mekka
Hostname  http://wacken-hacken.org
Mindestpreis/Bausatz  Wacken-Ticket + Anreise

Es gibt Metalheads unter den Nerds. Metalheads fahren nach Wacken. Ergo, Nerds fahren nach Wacken. Was machen Nerds? Hacken. Auch auf Wacken!

Der Plan

Wir brauchen 15-20(?) Nerds und Nerdetten, um einen Platz zu reservieren. Nach Anreise machen wir eine Aussenstelle des CCC bzw der anwesenden $HACKERSPACES auf. Je nach dem, wie viele wir sind, können wir dann mehr oder weniger nerdige Dinge oder einfach nur gemeinsam Partey machen.

Ideen

Braindump. Hier darf alles hin, egal wie abgefahren. Ausarbeitet werden kann alles später.

Freifunk (Project Interwack)

Ein freies WLAN könnte aufgesetzt werden, es muss nur irgendwoher™ upstream besorgt werden.

Cryptoparty

Ziemlich selbsterklärend. Der Praxisteil fällt natürlich ins Wasser (bzw in den Matsch), aber es kann trotzdem ein wenig erklärt und Infomaterial verteilt werden (zB Tor-Flyer, Tails-DVDs, etc).

Kirmes

Die RaumZeitKirmes darf natürlich nicht fehlen. Wenn es wieder so heiss wird wie 2013, wäre Slusheis (Bierslush!) der absolute Renner. Um Spenden bitten ist sicher ähnlich wie auf dem Congress auch okay.

Blinkenlights

Irgendeine Lichtinstallation wäre cool. Ein guter Grund, endlich mal die Pronwall fertig bauen. Oder mal den C3MA fragen.

Bausätze

Lötkoffer einpacken, Mini-Workshops machen.

Equipment

Ein festes, geschlossenes Pavillionzelt ist Pflicht, wenn irgendwelche Gerätschaften am Start sind. Ferner brauchen wir einen Generator, der genug Leistung bringen kann, um alles zu versorgen. Ein Kühlschrank für Mate etc darf natürlich auch nicht fehlen.