Trollcon/2012: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
Diese gesellschaftliche Dualität ist Grund genug, sich einmal ernsthaft mit dem Phänomen der Trolle auseinanderzusetzen und genau zu diesem Zweck lädt das RaumZeitLabor zur ersten internationalen Trollcon nach Mannheim ein. Zwei Tage lang wollen wir uns mit den offenen Fragen um die Trolle beschäftigen: Dürfen Trolle alles? Wo endet Trollerei und fängt destruktives Verhalten an? Gibt es sowas wie eine Trollethik? Das alles sind Fragen mit denen wir uns auseinandersetzen wollen.
 
Diese gesellschaftliche Dualität ist Grund genug, sich einmal ernsthaft mit dem Phänomen der Trolle auseinanderzusetzen und genau zu diesem Zweck lädt das RaumZeitLabor zur ersten internationalen Trollcon nach Mannheim ein. Zwei Tage lang wollen wir uns mit den offenen Fragen um die Trolle beschäftigen: Dürfen Trolle alles? Wo endet Trollerei und fängt destruktives Verhalten an? Gibt es sowas wie eine Trollethik? Das alles sind Fragen mit denen wir uns auseinandersetzen wollen.
 
Das RaumZeitLabor ist dabei ein idealer Konferenzort, da sich unter seinen kreativen Mitgliedern auch mehrere im Bereich der Trollforschung profiliert haben. Zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen von Mitgliedern des RaumZeitLabors haben dabei eine überregionale Aufmerksamkeit hervorgerufen.
 
 
Wir freuen uns außerordentlich, dass wir für die Keynote den anerkannten Trollexperten Stefan Krappitz präsentieren können, der seine Diplomarbeit über das Thema "Troll Culture" geschrieben hat.
 
 
Wenn du einen konstruktiven und/oder kreativen Beitrag zur Trollcon leisten willst, dann schicke das Thema deines Beitrags mit einem aussagekraftigen Abstract sowie Informationen über dich bis zum 10. September über das frab-System ein. Du wirst bis zum 15. September darüber informiert ob dein Beitrag akzeptiert wurde.
 
 
Die Trollcon findet vom 20. bis 21. Oktober in den Räumlichkeiten des RaumZeitLabors in Mannheim statt. Der Eintritt ist kostenlos und die Veranstaltung wird sich hoffentlich über Spenden finanzieren.
 
  
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__

Version vom 2. September 2012, 19:41 Uhr

Trollcon2012poster.jpeg

Trolle. Die einen finden sie nervig, die anderen lustig. Die einen können eine gute Trollerei bewundernd würdigen, die anderen zeigen sich empört. Trollerei kann destruktiv wirken, sie kann aber auch eine kreative Rolle im Diskurs spielen und anderen einen Spiegel vorhalten und gesellschaftliche Entwicklungen beschleunigen. Durch die absichtliche Überzeichnung neuralgischer Fragen, entstehen gruppendynamische Synergieeffekte die mit traditionellen Diskurstechniken nicht in der Geschwindigkeit möglich wären. Eins haben dabei alle Trolle gemeinsam: sie polarisieren und nicht selten gelingt es ihnen mehr oder weniger offene Konflikte zu schüren.

Diese gesellschaftliche Dualität ist Grund genug, sich einmal ernsthaft mit dem Phänomen der Trolle auseinanderzusetzen und genau zu diesem Zweck lädt das RaumZeitLabor zur ersten internationalen Trollcon nach Mannheim ein. Zwei Tage lang wollen wir uns mit den offenen Fragen um die Trolle beschäftigen: Dürfen Trolle alles? Wo endet Trollerei und fängt destruktives Verhalten an? Gibt es sowas wie eine Trollethik? Das alles sind Fragen mit denen wir uns auseinandersetzen wollen.


Trollcon 2012

  • Wann: Sa., 20. bis So, 21. Oktober 2012
  • Wo: RaumZeitLabor, Mannheim.
  • Was: Zwei Tage, im tollsten Hackerspace der Welt. Mit vielen interessanten, lehrreichen und lustigen Vorträgen von international anerkannten Trollen. Natürlich eine Veranstaltung des RaumZeitLabors.
  • FAQ

Kommunikation

Anmeldung

Der Eintritt zur Trollcon 2012 ist zwar kostenlos, leider haben wir – obwohl wir für die Veranstaltung zusätzliche Räume haben – nur begrenzten Platz. Daher ist eine Anmeldung zur Veranstaltung nötig.
Im Ticketsystem könnt ihr neben T-Shirts auch ein Supporter-Ticket bestellen, mit welchem ihr uns finanziell unterstützen könnt.

Anreise

Bahn-Eventticket

  • Unter +49 (0)1805 / 31 11 53 mit dem Stichwort „Trollcon“ buchen.
  • Gültig für Hin- und Rückfahrt: $DB_Bahnhof1 > Mannheim $DB_Bahnhof2
  • 2. Klasse: 99,— €; 1. Klasse: 159,— €; Ohne Zugbindung: +30,— €
  • Die Tickets müssen telefonisch bestellt und auch gleich per Lastschrift oder Kreditkarte bezahlt werden – abgeholt werden müssen die Tickets als sog. BahnTix am DB-Automaten. Onlinetickets kommen als PDF oder gegen Aufschlag per Post.
  • BahnCard 25- und BahnCard 50-Rabatt werden nicht gewährt. Ein Erwerb des Veranstaltungsbahntickets im Zug ist nicht möglich. Ein nachträglicher Klassenübergang ist ausgeschlossen.