Raumtelefon: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Ausgehende Anrufe)
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
<div style="font-size: 40px; margin: 30px 0;">0621 / 76 23 1370</div>
 
<div style="font-size: 40px; margin: 30px 0;">0621 / 76 23 1370</div>
 
== Eingehende Anrufe ==
 
<strike>Anrufer hört Wartemusik, Telefon klingelt im Raum. Außerdem wird auf der Ping-Anzeige die Nummer des Anrufers (oder ggf. ein Name) angezeigt.</strike>
 
Aktuell klingeln nur die Telefone und der Anrufe hört ein langweiliges Freizeichen
 
 
=== Anrufbeantworter ===
 
<strike>Wenn nach 50 Sekunden niemand ans Telefon geht, springt ein Anrufbeantworter an. Die Aufzeichnung geht per Mail an info@raumzeitlabor.de.</strike>
 
Im moment auch nicht. Kommt wieder.
 
  
 
== Ausgehende Anrufe ==
 
== Ausgehende Anrufe ==
Sind explizit möglich (Allerdings lässt sich mit dem schwarzen Telefon momentan nicht wählen, da der SIP-Adapter kein Impulswahl unterstützt. Ein Fix dafür ist aber in der Mache. Quickfix: Mit Android DTMF-App die Töne erzeugen). Alternativ und einfacher: Das graue Telefon neben dem schwarzen verwenden. Noch einfacher: über die SIP Telefone anrufen. Für Festznetz gibt's eine Flatrate, Handynetzanrufe bezahlt der Verein und sollten daher möglichst kurz gehalten werden.
+
Sind explizit möglich. Für Festznetz gibt's eine Flatrate, Handynetzanrufe bezahlt der Verein und sollten daher möglichst kurz gehalten werden.
  
  
 
[[Category:Infrastruktur]]
 
[[Category:Infrastruktur]]
 
[[Category:Hardware]]
 
[[Category:Hardware]]

Version vom 21. Dezember 2017, 08:10 Uhr

       
Raumtelefon

Release status: beta [box doku]

Raumtelefon.jpg
Description Das Raumtelefon.
Author(s)  lutoma nicoduck
Last Version  2.0
Platform  ISDN/POTS/lcr/yate/SIP

Wir haben einen Telekom-ISDN-Anschluss mit 3 Nummern. Momentan hängen mehrere Telefone an dem Anschluss via ISDN und auch SIP, sie sind erreichbar unter:

0621 / 76 23 1370

Ausgehende Anrufe

Sind explizit möglich. Für Festznetz gibt's eine Flatrate, Handynetzanrufe bezahlt der Verein und sollten daher möglichst kurz gehalten werden.