Plenum

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
   
Plenum

Status: stable [box doku]

Beschreibung Neuigkeiten und Diskussionen
Tag und Uhrzeit  Erster Sonntag im Monat nach dem Wipe & Defrag
Rhythmus  monatlich

Themen für das nächste Plenum

Realitätsabgleich

  • Todo.

Neuanschaffung Overlock-Maschine

Bitte aufs nächste Plenum vertagen, ich kam noch nicht dazu die Mail an die Liste zu tippen --Felicitus (Diskussion) 23:20, 3. Aug. 2016 (CEST)

Es wurde festgestellt, daß die vorhandene Overlock-Maschine von Medium defekt ist und wohl auch vorher ziemlich bescheiden war. Da Ingo, meine eine und andere Laboranten gerne eine Overlock-Maschine nutzen möchten, schlage ich vor, eine ordentliche (tm) zu kaufen.

Eine Overlock-Maschine vernäht mit bis zu 4 Fäden und schneidet Stoff ab, was z.b. bei fast jedem Kleidungsstück zu sehen ist.

Ein ordentliches Gerät schweizer Manufaktur ist die Elna 664 Pro (Kostenpunkt: 689€) --Felicitus (Diskussion) 12:25, 27. Jul. 2016 (CEST)

Neuanschaffung Akustischer Signalgeber

Ich habe mir gedacht das für gedacht das für Gelgenheiten wie beispielsweise die MV oder das Plenum für den Sitzungsleier eine Art akustischer Signalgeber von grossem Nutzen wäre, auch wenn Vorträge gehalten werden um quasi allen zu signalisieren das sie ihren Lautstärkepege anpassen sollen weil grade jemand vorträgt. Ich dachte dabei an etwas Raumzeitlabor typisch stylisch-flapsiges wie einen Gong oder eine Schiffsglocke oder sowas, weitere Ideen wären auch nich schlecht. - Benutzer: Echo mirage

Ramen/Instantnudeln

Ich würde gerne das Angebot der Snackbar um Ramen/Instantnudeln erweitern. Als ersten Testkauf, um zu sehen, ob sich das überhaupt verkauft, würde ich vorschlagen 30 Pack Yum Yum für <15 € zu besorgen und für 1€/Pack in die Snackbar zu stellen. --Ranlvor (Diskussion) 09:52, 21. Sep. 2016 (CEST)

Neuer Laser

Wir denken ja schon länger relativ laut über einen neuen Laser nach. Aus folgenden Gründen würde das verstärkt Sinn ergeben:

  • Der FaZzZ0r darf dejure nicht in D betrieben werden ohne Laser-Ausbildung (und selbst dann vermutlich nicht, im Fablab gibt es spiegelnde Oberflächen).
  • Der Arbeitsbereich schränkt uns stark ein (37x23cm, Höhe < 10cm)
  • Die Leistung der Röhre ist gering und mit angeblich 40W vermutlich übertrieben angegeben
  • Die Arbeitssicherheit und Verarbeitung des Geräts lässt stark zu wünschen übrig (Fabian hat sich 4 mal an verschiedenen Stellen 230V abgeholt)

Ich würde deshalb einen 80Watt Laser mit 90x60cm Bearbeitungsfläche vorschlagen, der von einem deutschen Hersteller kommt und für Laserklasse 1 zertifiziert ist, nämlich diesen hier:

Das Gerät würde anstelle des FaZzZ0r ins fablab kommen. Dazu muss noch einer der kleinen Tische neben dem FaZzZ0r weg. (150cm breit)

Der FaZzZ0r würde weiterhin als Reiselaser zu Veranstaltungen mitgenommen werden. Wenn wir einen neuen haben, könnten wir den FaZzZ0r auch mal längere Zeit außer Betrieb halten und ihn noch "reisefertiger" machen.

Kostenpunkt: ~8800€ + 450€ Versand + ggf. Drehvorrichtung zum Lasern von rotationssymmetrischen Objekten wie Gläsern, Flaschen und (eingeschränkt) Tassen.

--Alexander Brock (Diskussion) 01:26, 28. Sep. 2016 (CEST)