Moodlamp

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Moodlamp

Release status: experimental [box doku]

RaumZeitLaborLogo.svg
Description

Weil bunte, blinkende Lichter, die man steuern kann toll sind, wollen wir Moodlamps bauen. Beim eh2010 in München gab es schon nette Moodlamps, die aber SMD Bauteile beinhalten und deshalb für Anfänger sehr schwer zu löten sind. Wir wollten eine Moodlamp mit bedrahteten Bauteilen fertigen. Die Erlanger haben sich das auch schon gedacht und sind damit soweit fertig, weshalb wir uns dieses Design klauen (danke Erlangen).

Bauteile

Bezeichung Bezugsquelle Link Preis
3 Watt RGB LED Modul LED-Tech http://www.led-tech.de/de/High-Power-LEDs-Edison/Edixeon-RGB/Edison-Edixeon-RGB-Star-LT-1470_142_147.html 7,90€
Kühlkörper Stern LED-Tech http://www.led-tech.de/de/High-Power-Zubehoer/Kuehlkoerper/Sternkuehlkoerper-51x51mm-LT-1461_106_114.html 0,99€
IR Modul TSOP 31238 Farnell http://de.farnell.com/vishay-semiconductor/tsop31238/ir-emitter-38khz/dp/1469635?Ntt=TSOP+31238 1,14€
RFM12 Modul (funk<->seriell) CSD http://www.csd-electronics.de/de/groups/g_273/items3443.htm 3,95€
Kleinteile (inkl. ISP wannenstecker, Hausbuswandler, Litze...) Reichelt

http://www.reichelt.de/?ACTION=20;AWKID=292918;PROVID=2084 || 7,27€

GESAMT ~23€
Lampenngehäuse FADO IKEA http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80096372 9,99€

Also für knapp über 30Euro eine selbstgebaute, voll steuerbare RGB Moodlamp \o/

Ich habe jetzt mal ausreichend Bauteile für 10 Bausätze bestellt und hoffe auf reges Interesse. Vor allem möchte ich gerne einen Hausbus<->RFM12 Converter bauen/coden, der dann wireless die Moodlamps im Raum ansprechen kann.

hier: http://git.informatik.uni-erlangen.de/?p=hawo-moodlight/.git;a=blob;f=moodlight.brd;h=1e5b2dfb06c48103af19aaade9f18cce0dfacaa8;hb=HEAD gibts das Eagle layout für die Erlanger boards. Und hier http://git.informatik.uni-erlangen.de/?p=hawo-moodlight/.git;a=blob;f=moodlight.sch;h=783581f14790a23bafa9855cb4fe9d82c3f8b828;hb=refs/heads/master den schaltplan.

Lochraster Layout

  • hier das krude layout, um die bisherige version (pre-redesign) erstmal zu bauen.
Moodlamp-board.png
Moodlamp bw.png

  • Die Transistoren (BD139) mit dem metallischen Teil vom Atmel weg zeigend einbauen!
  • Wer schon einen Bausatz hat: Die Widerstände sind falsch. Als Abhilfe genügt es zur Zeit, ROT und GRÜN mit den 10ohm Widerständen auszustatten, und BLAU mit dem 6,8ohm. Ich bestelle bei Reichelt nach, damit die korrekten Widerstände verbaut werden können. Tut mir Leid!
  • Ich werd bei Zeiten das minimalisierte Layout von Severin in Lochmaster nachbauen und hier einpflegen.
  • Wir wollen ein Geekend mit den Erlangern machen und weiter an der Moodlamp hacken (Re-design, RFM12 Ansteuerung, Projektideen...)

Lessons learned

  • Klebende Wärmeleitpads benutzen (mitbestellen bei led-tech) statt Wärmeleitkleber. Sauerei und nervig bis zum Aushärten.
  • Bauteile VOR der Bestellung nochmal sorgfältig verifizieren (IC Sockel, Verpolungsdiode, fehlende Widerstände)
  • Schaltungen immer mal in Frage stellen. Wir werden die Schaltung re-designen...
  • Einbaurichtung von Transistoren ordentlich dokumentieren
  • LED Vorwiderstände in Frage stellen m(
  • Unterschiede von Pinkompatiblen Atmels *soifz* ==> ATmega328p oder 168 will man nehmen (16 oder 32K statt 4)

Firmware

Fuses

avrdude -c usbasp -p m48 -U lfuse:w:0xff:m -U hfuse:w:0xde:m