MPD: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 21: Zeile 21:
 
* Tags sollten mindestens Enthalten: Interpret, Titel, Album
 
* Tags sollten mindestens Enthalten: Interpret, Titel, Album
 
* Compilations erhalten einen eigenen Unterordner: Compilations/Compilationname/Tracknummer - Interpret - Titel.Dateiendung
 
* Compilations erhalten einen eigenen Unterordner: Compilations/Compilationname/Tracknummer - Interpret - Titel.Dateiendung
 +
* Inbox, in der unsortierte Musik gesammelt wird. Einsortiert wird händisch, sonst ist die Gefahr zu groß Dinge falsch zu taggen.
 +
* Ordner für Playlists: Playlist/Username/MeinePlaylist.Erweiterung
  
  
Zum taggen empfiehlt sich [http://musicbrainz.org/doc/MusicBrainz_Picard Music Brainz Picard]: kostenlos, open source, erweiterbar, cross-Plattform.
+
Zum taggen empfiehlt sich [http://musicbrainz.org/doc/MusicBrainz_Picard Music Brainz Picard]: kostenlos, open source, erweiterbar, cross-Plattform. Kann Musik anhand eines Fingerprints erkennen und automatisch in eine vorgegebene Ordnerstruktur verschieben.
 +
 
 
[[Kategorie:Projekt]]
 
[[Kategorie:Projekt]]

Version vom 23. April 2012, 15:25 Uhr

 
MPD-Wipe&Defrag

Release status: unknown [box doku]

Description
Author(s)  hax404

Ich (hax404) stoße mal das Projekt „MPD-Wipe&Defrag“ an. Ziel ist es, dass am Ende die Musik im Datengrab geordnet und getaggt ist.

Gedanken zu diesem Thema:

  • Ordnerhirachie: Interpret/Album/Tracknummer - Interpret - Titel.Dateiendung
  • Tags sollten mindestens Enthalten: Interpret, Titel, Album
  • Compilations erhalten einen eigenen Unterordner: Compilations/Compilationname/Tracknummer - Interpret - Titel.Dateiendung
  • Inbox, in der unsortierte Musik gesammelt wird. Einsortiert wird händisch, sonst ist die Gefahr zu groß Dinge falsch zu taggen.
  • Ordner für Playlists: Playlist/Username/MeinePlaylist.Erweiterung


Zum taggen empfiehlt sich Music Brainz Picard: kostenlos, open source, erweiterbar, cross-Plattform. Kann Musik anhand eines Fingerprints erkennen und automatisch in eine vorgegebene Ordnerstruktur verschieben.