Lost+Found: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Zu Kategorie:Procedures hinzufügen)
K (Aus Kategorie:Infrastruktur entfernen (ist nicht wirklich Infrastruktur))
 
Zeile 33: Zeile 33:
 
* (falls mgl.) letzter Aufenthaltsort
 
* (falls mgl.) letzter Aufenthaltsort
  
[[Kategorie:Infrastruktur]]
 
 
[[Kategorie:Procedures]]
 
[[Kategorie:Procedures]]

Aktuelle Version vom 10. März 2020, 13:56 Uhr

Fundsachen

Verfahren

Im Raumzeitlabor gibt es eine Kiste für Fundsachen. Diese befindet sich auf dem Tisch neben Tardis1, sodass man während eines RZL-Aufenthaltes öfter dran vorbeikommt. Jeden Wipe und Defrag wird die Kiste behandelt:

  1. Sie wird auf den Tisch geleert
  2. Alle Inhalte werden entweder
    • Einem Mitglied/Gast zugeordnet und in die betreffende Kiste/Schublade gelegt und eine Mitteilung an den/die betreffende Person wird verschickt
    • Niemandem zugeordnet und
      • als wertlos erkannt. Solcherlei Zeug wird weggeschmissen
      • als sehr wertvoll/persönlich erkannt. Dann verbleibt es in der Kiste.
      • als mässig wertvoll aber nicht persönlich erkannt. Dann gilt es vorerst (bis Einspruch) als anonyme Vereinsspende
  3. Eine Issue im Repository lost-found-giveaway mit dem Label "found" wird erstellt.
  4. Eine Mail wird auf die ML geschrieben, in welcher mitgeteilt wird:
    1. Dass die Kiste geleert wurde
    2. Dass sich neue Dinge im Repository lost-found-giveaway befinden
  5. Die nun möglichst leere Kiste wird an ihren Standort zurückgestellt

Ihr solltet in eurem eigenen Interesse immer mal wieder in die Lost and Found Kiste schauen, bevor die Kiste im Wipe & Defrag geleert wird.

Verlorenes

Verfahren

Erstelle eine Issue im Repository lost-found-giveaway mit dem Label "lost".

Mache dazu bitte folgende Angaben:

  • Name der Sache
  • Besitzer (falls nicht du)
  • Beschreibung, was die Sache ist
  • (falls mgl.) Abbbildung (google hilft...)
  • (falls mgl.) letzter Aufenthaltsort