Diskussion:Shapeoko 2: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Sonntag 21.09.2014)
(TODO und Planung)
Zeile 24: Zeile 24:
 
** Absaugung
 
** Absaugung
  
* Z-Achsen upgrade besorgen
 
* Verbledung der Y-Achse besorgen
 
 
* Gummifüße unter die Alu-extrusionen zur Entkoppelung
 
* Gummifüße unter die Alu-extrusionen zur Entkoppelung
 
  
 
==Build Log==
 
==Build Log==

Version vom 21. September 2014, 23:08 Uhr

TODO und Planung

  • Z-Achse checken. (!!!)
    • Die Z-Achse hakt oft, vor allem wenn man größere Schrittweiten macht (5 steps zB)
    • nicht ganz klar, woran es liegt, aber die ganze Konstruktion wirkt verzogen. Hab ich wohl kacke gebaut.
    • Evtl. nochmal zerlegen und neu aufbauen (v.a. das Kugellager und die 3 Beine des Motors)
  • Endstopps einbauen
    • Halterung überlegen/suchen und bauen/drucken/fräsen
    • Kabelführung:
      • 4 Endstops für Y-Achse. Kabelführung in der Alu-extrusion unter dem Wasteboard auf der Innenseite
      • 2 Endstops für X-Achse. Ein Kabel durch die Mitte der Gantry, wie die kabel für den rechten Y-Motor
      • 2 Endstops für Z-Achse. Kabel gehen mit durch die Drag-chain.
  • Gehäuse bauen
    • siehe haupt wiki seite.
    • Rundecken wie bei Flightcases
    • Beleuchtung mit Wasserdichtem LED Band
    • Gummifüße für das Gehäuse zur Entkoppelung
    • Absaugung
  • Gummifüße unter die Alu-extrusionen zur Entkoppelung

Build Log

Sonntag 21.09.2014

  • Verkabelung teilweise rückgebaut für ersten Test
  • Spindel angebracht (dazu musste die Z-Achse etwas verändert werden, weil die Spindel viel kürzer ist, als das Dremel Dings, siehe http://blog.inventables.com/2014/08/quiet-cut-spindle-for-shapeoko-cnc.html)
  • Verkabelung für rechten Y-Achsen Motor testweise mit Screwterminal verbunden
  • Alle Motoren testweise an G-shield angebracht
  • Fahrtests:
    • X- und Y- Achse laufen sehr gut.
    • Z-Achse hakt sehr oft. Viel rumprobiert. WD-40, Schrauben gelöst und Aufbau in sich verschoben. Geht jetzt so halb, aber nicht gut.
  • Hello World Test
    • Da die Z-Achse rumgespcakt hat, habe ich direkt eine Kugelschreibermine voll in die Platte gerammt, als das Ding Steps verloren hat m)
    • Die erste Instruktion (fahre Z-Achse von der Arbeitsfläche schnell hoch) hakt manchmal. Dann ist die Höhe falsch und alles ist mist
    • Da ich nicht den TinyG benutzt habe, hatte ich nicht den Not-Aus in Betrieb, was recht anstrengend wurde (schnell Stecker ziehen)

Samstag 20.09.2014

  • Die Zahnriemen für 2*Y- und 1*X-Achse eingebaut
  • Winkligkeit der Maschine eingestellt
  • X/Y Gantry auf "butterweich" eingestellt
  • Erste Kabel gezogen und beschriftet
  • Schublade in TARDIS2 für das Zubehör und die Bauteile der Fräse angelegt

Freitag 19.09.2014

  • Nach dem Zollabenteuer kam der Bausatz mit allen zusätzlichen Extras im RaumZeitLabor an.
  • Wir haben vom auspacken und aufbau ein Zeitraffervideo gedreht, das Cheatha schon auf seinem Rechner hat

Arbeiten:

  • Teile mit Lieferscheinen abgeglichen
  • Die Elektronik mit den Steppern getestet (Arduino mit g-shield)
  • Die Mechanik nach Anleitung (docs.shapeoko.com) grob aufgebaut
  • Das bessere Wasteboard mit den Schraubeinsätzen bestückt
  • Die Halteplättchen für die Zahnriemen etwas abgefeilt, damit die Gantry darüber fahren kann