Camp2019

Aus RaumZeitLabor Wiki
Version vom 15. August 2019, 00:00 Uhr von Wiiilmaa (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um die Diskussionen und Teil-Planungen zum CCCcamp-2019 etwas zu Zentralisieren und zu Dokumentieren hier einen (hoffentlich stetig wachsender) Artikel.

Links / Offizielle CCC Ankündigen / etc...

Offene Punkte zum Diskutieren

TODO

  • Namen Ausdenken
  • Stühle zählen -> 13 stück + ~5 im Hof
  • ~11 Tische


Wollen wir eine kohärente Assembly bauen?

Cheatha hatte auf dem 35C3 vorgeschlagen Donnerstags im RZL eine "Assembly Bastel Runde" zu veranstalten.


Ideen zu Assembly Position

  • Optimal Hauptaktivitätsort von Schlafgelegenheit trennen.
  • Schlafen nahe Family-Village,
  • Großes Zelt ca da wo es das letzten mal war.

Abstimmung: Wo Assembly aufbauen?

  1. Nahe Family-Village Schlafen, grosses "Public Zelt" & Jurte Zentral: |
  2. Alles in der nähe vom Family-Village:
  3. Alles Zentral:

Können wir Infrastruktur vom letzten Mal mit/weiter nutzen? (u.a. Zelt von stratum0, Küche…)

  • Großes Zelt und Jurte geht wohl.
  • Ralf kann ein SG300 besorgen (ca. 100€)

Mit welchem Hackerspace tun wir uns zusammen?

  • stratum0 (die haben einen guten Holz-Fußboden, der robuster als grüne Wiese ist)

Meeting mit Stratum0 05.03.2019

  • Campen und Aufenhalt trennen
  • Profiküche vorhanden
  • Wasserversogung wird geklärt
  • Mehr Bunt
  • Zelt
  • Jurte für Vorträge
  • Essen:
    • Es soll voher feststehen wer alles mit isst.
    • Trennen in:
      • Grundumlage
      • Frühstück
      • Mittag/Abendessen
  • Umlage ganz grob geschätzt: 30-40€
  • Essen: 8€/Nase/Tag
  • Nächtes Treffen: 26.03.2019

Meeting mit Stratum0 26.03.2019 20:00

  • Auf dem Nächten Plenum klären wie weit das RZL Geld zuschießt (Sprinter)
  • In den nächsten parr Wochen sollte der Essensplan stehen um Synergieeffekte mit anderen Hackerspaces zu nutzen.
    • Bis zum Nächsten treffen 2-3 Abendessen planen.
      • Ca 100 Personen in einer Schlange
  • Für die Kalkulationen eine Liste von Dinge die gekauft und nicht in den Spaces vorhanden ist.
    • Preis und Verwendungszweck reicht.
  • Schattenplatz / Sonnensegel sollte beschafft werden.
    • Stratum0 besorgt Preise
    • Muss UV-Dicht sein
    • Keine Pavillon
    • ggf. eins über Plenum
  • Aufblasbare Sofas besorgen?
    • Stratum0 besorgt Preise
  • Deko
    • ca Preis Schätzung bis zum nächten Treffen
    • Extra "Treffen" der Deko macher
  • Kein Info bezüglich Tickets vorhanden.
  • Wichtig: Namen Ausdenken
  • Ankunft ab Tag -3
  • Abbau Tag 6/7
  • Nächstes Treffen 16.04.2019 20:00


Treffen mit Stratum0 am 16.04.2019

  • Aufenthaltsdach: Tortuga Aufenthaltsdach Pyramide 550*550 ist für 550 zu haben.
  • Das POC wird eventuell mit dabei sein
  • Essensvorschläge wurden diskutiert
    • Fritteuse
      • Fett soll lange halten
      • Fritteuse skaliert schlecht (2x8L)
      • Gastro Friteuse anschaffen? (ca 500€) -> Plenum
  • Treffen der Küchenleuten auf der GPN19
  • Bis jetzt nur 100€ Pauschal für Deko
  • Sitzgelegenheiten
  • ca 10 Biertischgarnituren kommen vom Stratum0
    • Stühle vom RZL mitnehmen? Anzahl?
  • Popcorn Maschine mitnehmen
  • Slush Maschine mitnehmen
    • Kümmerer werden gesucht.
  • Nächter Termin: 7.5.2019 20:00

Plenum RZL am 30.04.2019

  • Nach Diskussionen 2000€ Obergrenze fürs Camp zur Verwendung freigegeben

Treffen mit Stratum0 am 28.05.2019

  • Diskusion vom Buget


Essen

  • Wichtig ist das nicht die ganze Organisation an wenigen Personen hängen bleiben und das es jemanden mit Auto vor Ort gibt zum Einkaufen.
  • Wifi-Cable würde kochen.
  • Zum Kühlen von Essen/Getränke ist ein Kühlanhänger sinnvoll. Diesen evtl. mit anderen Hackerspaces teilen.
    • Falls wir diesen beschaffen, sollten wir ihn irgendwo vor Ort mieten, statt in Mannheim. Im Zweifel dürfen wir mit dem nur 80 km/h fahren, was langsamer als LKW ist.--Hax404 (Diskussion) 20:19, 23. Jan. 2019 (CET)

Essensideen

  • Langosch
  • Gebratenen Reis mit Gemüse + Huhn (Kühlprobleme, Metzger muss angefragt werden)
  • Satespiesschen
  • Chicken teriyaki
  • Gyros Pfanne mit Pommes, Krautsalat, Brot, Zaziki
  • Cilly Chees Fries (Pommes, Chilliconcane, Käse und Sauerer Sahne)
  • CornDog (Hotdog in Meisteig durch Fritöse) mit Baked Beas + Kartoffelbrei
  • Gebratenen Nudeln mit Tomate Basilikum & Mozzarella / Grünen chillis
  • Faraffelteller (Bullgur, Jogurtdip, Gemüse und Salat)
  • Mozzarella chees Sticks


Zelt(e)

  • Ralf kann vom Sportkreis Bergstraße ein Zelt ausleihen.
    • Müsste das hier sein: Lanco PZ 300 (ohne Fenster und in gelb) [1]
    • Kosten ca.: 50-70€ für ca. eine Woche.
    • Ralf hat es für den Zeitraum schon mal reserviert, absagen kann man jederzeit.

Wer kommt hin?

Was auf jeden fall mit muss

Möbel

  • 4x Fliegenbratgeräte sind im Getränkelager (2 unten recht 2 oben)
  • 4x 36W Neon Röhre mit Kabel zum Aufhängen sind im Getränkelager
  • Plastik Stühle ~20 Stück aus Lager
  • Quadratische Tische ~11 Stück aus RZL
  • Sitzecke (-Säcke) (will man wahrscheinlich nicht aufm Rasen aufstellen)
  • Couchtisch
  • Lampe für Couchtisch
  • Teppich für drunter
  • Wäscheleine

Elektronik

  • Stromverteiler
  • Leucht & Blink Stuff (Stolperfallen müssen beleuchtet sein)
  • Switch 50GBE&2SFP+ (Spike)
  • 50m Netzwerkkabel

Deko

Es soll mehr Deko Stuff geben.

  • Spike bringt Stripes & Co mit
  • 6x 1m hohe lampen aus Lüftungsschlauch von Spike.
  • Aluhut
  • Weitere Ideen die noch gebaut werden müssen:
    • Campfire (= Lagerfeuer aus LEDs, Pappe, etc..)
    • Stellwände aus Holz
    • Leuchtende Dinge aus "Trocknerschlauch"

Propaganda

  • RZL-Banner
  • Stempel * Kissen
  • Sticker

Werkzeug

  • Müllbeutel
  • Kabelbinder
  • Gaffertape / Ducktape

Transport

  • Distanz: 684km. Zeit: 6:27 (Laut OSM)

Sprinter

Ein "Mercedes-Benz Sprinter oder IVECO Daily bis 3.5t LANG" ist von Sixxt gemietet.

  • Abholung: Mo, 12.07.2019 16:00
  • Zurückbringen: Sa, 31.07.2019 09:00
  • Ergibt 1900 Freikilometer

Alternative Anhänger

Ich könnte einen Anhänger (750 kg ungebremst, 2,0t gebremst) nach Mildenberg ziehen, sofern dieser eine 100km/h-Zulassung hat. Das könnte die Transportsituation etwas entspannen helfen. Ralf hattefür SHA sowohl ein großes Zelt als auch einen Anhänger organisiert, der war zumindest für SHA vollkommen ausreichend für das mitgebrachte Equipment... (oko) Im moment erwarte ich das der Sprinter reicht Spike. (100 km/h Zulassung gibt es nur für Gespanne, der Anhänger müsste also noch mit dem Zugfahrzeug zusammen die 100 km/h Zulassung bekommen müssen.)

Fahrer

  • Spike (Nur ohne Anhänger, 16.08 bis 27.8)
  • Ralf (17.08. bis 26.08.)
  • Ein n++ Fahrer zwecks Abwechslung