Beschallung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 29: Zeile 29:
  
 
* ncmpcpp (Terminal)
 
* ncmpcpp (Terminal)
* $FIXME (Gnome)
+
* gmpc (Gnome)
 
* MPDroid (Android)
 
* MPDroid (Android)
 
Eine Übersicht aller Clients findest Du [http://mpd.wikia.com/wiki/Clients hier].
 
  
 
Gerne kannst Du deine eigene Musik in die Playlist einsortieren. Bitte bedenke jedoch, dass vermutlich jeder einen anderen Geschmack hat, und daher auch möglichst viel verschiedene Musik drankommen sollte. Du solltest daher nicht zuviele Tracks auf einmal hinzufügen. Auch solltest Du nicht einfach die gesamte Playlist ohne zu fragen löschen.
 
Gerne kannst Du deine eigene Musik in die Playlist einsortieren. Bitte bedenke jedoch, dass vermutlich jeder einen anderen Geschmack hat, und daher auch möglichst viel verschiedene Musik drankommen sollte. Du solltest daher nicht zuviele Tracks auf einmal hinzufügen. Auch solltest Du nicht einfach die gesamte Playlist ohne zu fragen löschen.
  
 
[[Kategorie:Projekt]]
 
[[Kategorie:Projekt]]

Version vom 29. Mai 2012, 19:32 Uhr

 
Beschallung

Release status: beta [box doku]

Musikanlage.jpg
Beschreibung Musik und so


Im Raum befindet sich im Regal, auf dem eine Hifi-Komponentenanlage und ein Musikserver befinden.

Crashkurs

Musikanlage Konnektbox.jpg

WICHTIG: Die Anlage wird über eine Funksteckdose geschaltet. Die Fernbedienung befindet sich links von der Eingangstür, die Funksteckdose kann manuell geschalten werden

Die Belegung der Eingangskanäle befindet sich links von der Anlage. Sollen Drittquellen angeschlossen werden, so kann dies über die schwarze Box für die Konnektierung verwendet werden.

Mitbestimmen

Du kannst die gespielte Musik mitbestimmen, indem Du dir einen MPD Client installierst und dich auf den Host mpd.rzl verbindest. Gebräuchliche Clients sind:

  • ncmpcpp (Terminal)
  • gmpc (Gnome)
  • MPDroid (Android)

Gerne kannst Du deine eigene Musik in die Playlist einsortieren. Bitte bedenke jedoch, dass vermutlich jeder einen anderen Geschmack hat, und daher auch möglichst viel verschiedene Musik drankommen sollte. Du solltest daher nicht zuviele Tracks auf einmal hinzufügen. Auch solltest Du nicht einfach die gesamte Playlist ohne zu fragen löschen.