Beschallung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Hack The Wiki ToDo)
(Projektkategorie „Infrastruktur“ setzen)
 
(8 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Warnung|grund=Diese Seite ist veraltet, da sich einiges an der Musikanlage geändert hat und ändern wird.}}
+
{{ProjektInfoBox
 +
|name        =Beschallung
 +
|status      = beta
 +
|image      = Musikanlage.jpg
 +
|description = Musik und so
 +
|category    = Infrastruktur
 +
|author      =
 +
|username    =
 +
|version    =
 +
|update      =
 +
|platform    =
 +
|license    =
 +
|video      =
 +
|download    =
 +
}}
  
Im Raum befindet sich ein Tisch, auf dem eine Hifi-Komponentenanlage, ein Mischpult und ein Musikserver befinden.
+
''Infos zum Audiosetup auf dem Olymp sind unter [[KrachBummLabor]].''
Diese Wikiseite beschreibt, wie man das alles benutzt und was man damit anfangen kann.
+
  
Bevor wir jedoch hier auf die Details eingehen, eine Übersicht für Eilige.
+
Im Raum befindet sich im Regal, auf dem eine Hifi-Komponentenanlage und ein Musikserver befinden.
  
 
== Crashkurs ==
 
== Crashkurs ==
'''WICHTIG: Beim Abschalten der Mehrfachsteckdose wird der Musikserver (das Notebook auf dem Tisch) nicht abgeschaltet! Das ist korrekt so, die Kiste macht noch Anderes und läuft daher rund um die Uhr!'''
+
[[Image:Musikanlage_Konnektbox.jpg|thumb|right]]
  
'''Ändern der Verkabelung ist nicht nötig!'''
+
'''WICHTIG: Die Anlage wird über eine Funksteckdose geschaltet. Die Fernbedienung befindet sich links von der Eingangstür, die Funksteckdose kann manuell geschalten werden'''
Die Verkabelung ist ziemlich aufwendig durchdacht, bitte bringt das nicht durcheinander.
+
  
=== Radio hören ===
+
Die Belegung der Eingangskanäle befindet sich links von der Anlage. Sollen Drittquellen angeschlossen werden, so kann dies über die schwarze Box für die Konnektierung verwendet werden.
Hierfür wird das Mischpult '''nicht''' benötigt.
+
# Die weiße Mehrfachsteckdose links neben der Anlage anschalten.
+
# Den Wahlschalter am Verstärker (ganz unten) auf „Tuner“ stellen.
+
# Den Radioempfänger (ganz oben) anschalten, Sender einstellen etc.
+
# Schallwellen konsumieren.
+
# Den Radioempfänger ausschalten (ja, trotz dem nächsten Schritt).
+
# Die Mehrfachsteckdose ausschalten.
+
  
=== Drittquelle (MP3-Player, Notebook etc.) benutzen ===
+
== Mitbestimmen ==
Hierfür wird das Mischpult '''nicht''' benötigt.
+
# Das lange Kabel rechts neben der Anlage, welches lang ist, verwenden, um die Drittquelle anzuschließen.
+
# Die weiße Mehrfachsteckdose links neben der Anlage anschalten.
+
# Den Wahlschalter am Verstärker (ganz unten) auf „Tape 1“ stellen. und die Drittquelle verwenden.
+
# Schallwellen konsumieren.
+
# Die Drittquelle trennen und das Kabel wieder ordentlich zusammengerollt rechts neben der Anlage deponieren.
+
# Die Mehrfachsteckdose ausschalten.
+
  
=== Musikserver benutzen ===
+
Du kannst die gespielte Musik mitbestimmen, indem Du dir einen MPD Client installierst und dich auf den Host mpd.rzl verbindest. Gebräuchliche Clients sind:
Momentan noch nicht für die Allgemeinheit zugänglich.
+
  
== Statushinweise ==
+
* ncmpcpp (Terminal)
* Das Tapedeck ist momentan nicht angeschlossen.
+
* gmpc (Gnome)
 +
* MPDroid (Android)
  
== Mischpult ==
+
Gerne kannst Du deine eigene Musik in die Playlist einsortieren. Bitte bedenke jedoch, dass vermutlich jeder einen anderen Geschmack hat, und daher auch möglichst viel verschiedene Musik drankommen sollte. Du solltest daher nicht zuviele Tracks auf einmal hinzufügen. Auch solltest Du nicht einfach die gesamte Playlist ohne zu fragen löschen.
Ein ''Phonic AMB44D'' mit 8 Mono- und 4 Stereokanälen.
+
Leider ist es nicht in bestem Zustand und hat daher seine Eigenheiten.
+
Diese werden hier bald dokumentiert.
+
 
+
[[Kategorie:vermutlich veraltet]]
+
[[Kategorie:Wiki_Cleanup/ToDo]]
+

Aktuelle Version vom 12. Dezember 2019, 20:04 Uhr

   
Beschallung

Release status: beta [box doku]

Musikanlage.jpg
Beschreibung Musik und so
Kategorie  Infrastruktur

Infos zum Audiosetup auf dem Olymp sind unter KrachBummLabor.

Im Raum befindet sich im Regal, auf dem eine Hifi-Komponentenanlage und ein Musikserver befinden.

Crashkurs

Musikanlage Konnektbox.jpg

WICHTIG: Die Anlage wird über eine Funksteckdose geschaltet. Die Fernbedienung befindet sich links von der Eingangstür, die Funksteckdose kann manuell geschalten werden

Die Belegung der Eingangskanäle befindet sich links von der Anlage. Sollen Drittquellen angeschlossen werden, so kann dies über die schwarze Box für die Konnektierung verwendet werden.

Mitbestimmen

Du kannst die gespielte Musik mitbestimmen, indem Du dir einen MPD Client installierst und dich auf den Host mpd.rzl verbindest. Gebräuchliche Clients sind:

  • ncmpcpp (Terminal)
  • gmpc (Gnome)
  • MPDroid (Android)

Gerne kannst Du deine eigene Musik in die Playlist einsortieren. Bitte bedenke jedoch, dass vermutlich jeder einen anderen Geschmack hat, und daher auch möglichst viel verschiedene Musik drankommen sollte. Du solltest daher nicht zuviele Tracks auf einmal hinzufügen. Auch solltest Du nicht einfach die gesamte Playlist ohne zu fragen löschen.