20150201 - Plenum: Unterschied zwischen den Versionen

Aus RaumZeitLabor Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Laser: Krautfanding-Konto verlinkt)
 
Zeile 20: Zeile 20:
 
== Neue Themen ==
 
== Neue Themen ==
 
=== Laser ===
 
=== Laser ===
Das Thema wird verschoben. Es wurde ein Krautfanding-Konto eingerichtet.  
+
Das Thema wird verschoben. Es wurde ein [[Krautfanding#Projektliste|Krautfanding-Konto]] eingerichtet.  
 
Der große Laser wurde ausgeschlossen, da er sehr groß und sehr teuer ist und kaum eine so große Fläche benötigt wird.
 
Der große Laser wurde ausgeschlossen, da er sehr groß und sehr teuer ist und kaum eine so große Fläche benötigt wird.
 
Siehe: [https://wiki.raumzeitlabor.de/index.php?title=Plenum&oldid=12658#Neuer_Laser Plenum von letztem Monat] und [https://wiki.raumzeitlabor.de/wiki/20150111_-_Plenum#Neuer_Laser Protokoll von letztem Monat].
 
Siehe: [https://wiki.raumzeitlabor.de/index.php?title=Plenum&oldid=12658#Neuer_Laser Plenum von letztem Monat] und [https://wiki.raumzeitlabor.de/wiki/20150111_-_Plenum#Neuer_Laser Protokoll von letztem Monat].
Zeile 45: Zeile 45:
 
</pre>
 
</pre>
 
--[[Benutzer:Alexander Brock|Alexander Brock]] ([[Benutzer Diskussion:Alexander Brock|Diskussion]]) 20:57, 27. Jan. 2015 (CET)
 
--[[Benutzer:Alexander Brock|Alexander Brock]] ([[Benutzer Diskussion:Alexander Brock|Diskussion]]) 20:57, 27. Jan. 2015 (CET)
 +
 
=== Tragbarer Labeldrucker mit Keyboard ===
 
=== Tragbarer Labeldrucker mit Keyboard ===
 
von [[User:Slowpoke|slowpoke]]
 
von [[User:Slowpoke|slowpoke]]

Aktuelle Version vom 6. September 2015, 16:40 Uhr

Anwesend: Hexelena, Cheatha, steeph, Brainfreeze, Ozi, kite, Bfritz, slowpoke, nicoduck, DaFo, Yocky, Ingo, ABrock, echox, talynrae

Realitätsabgleich

Schubladen von Nichtmitgliedern leeren

Wurde auf das *trommelwirbel* nächste W&D verschoben. Der vorstehende Satz ist wahr.

Schwund im Konsolenregal

Beschluss: 70€ für Zwetschgo für die verlorenen Controller. Je nach Wunsch überwiesen oder als Controller. Zwetschgo hat das Geld bekommen.

Töte mich!

Beschluss: Budget für neuen Getränkekühlschrank: dehnbare 1000€ Einstimmig angenommen. Wurde gekauft und geliefert. Licht muss noch drangehackt werden. Der alte Kühlschrank wird via ebay Kleinanzeigen o.ä. and Selbstabholer verschenkt. Nico kümmert sich bis zum nächsten Plenum darum.

CCCamp 2015

Beschluss: Das RZL beteiligt sich an einem Village mit 1500€. Das Budget verfällt nicht. Hier gibt es nichts zu sehen, bitte lesen Sie weiter.

Teile für CNC-Fräse und Lichtsteuerung

Beschluss: Es werden 170€ für die Einkäufe bereitgestellt Felicitus hat noch nichts bestellt, weil er beschäftigt ist.

Neue Themen

Laser

Das Thema wird verschoben. Es wurde ein Krautfanding-Konto eingerichtet. Der große Laser wurde ausgeschlossen, da er sehr groß und sehr teuer ist und kaum eine so große Fläche benötigt wird. Siehe: Plenum von letztem Monat und Protokoll von letztem Monat. Ich habe in China nochmal nach dem minimalen Türdurchmesser gefragt und folgende Antwort bekommen:

About  the minimum door width to let the machines to get through,
since the LC1390 and LC6090 both can be made into split machine,
so they are no problem to get through the 80cm width door.
I have asked the enginner in the factory,they said LC1390S also 
can be made into split machine,so it can get through 90cm width door.
It's my pleasure to help you always,so any question,
please not hesitate to ask me.Sincerely hope we can cooperate successfully.

Ich habe dann gefragt was sie unter "split machine" verstehen, wie lange man braucht um den Laser zu zerlegen und ob man ihn danach wieder kalibrieren muss, Antwort:

Since the top half and the bottom half were fixed by four big screw,
so it is not only fastness but also easy to remove and install.
According to our customers' experience,you can  split the machine
to get it through the 80cm door with 20 minutes.You know the top
half and bottom half of the machine are independently,so needn't
re-calibrate it afterwards.It's my pleasure to help you always my
dear friend,so any question,please not hesitate to ask me.
Sincerely hope we can cooperate successfully soon.Best regards

--Alexander Brock (Diskussion) 20:57, 27. Jan. 2015 (CET)

Tragbarer Labeldrucker mit Keyboard

von slowpoke Uns wurde dankenswerterweise genau dieses Modell von iQ gespendet/gedauerleihgabt! Danke! Er befindet sich in der E-Ecke. Im RZL existieren derzeit mehr oder weniger stationäre Labeldrucker, die nur mit irgendwelchem Windows-VM-Gederpe funktionieren und (meiner Meinung nach) generell nicht sehr benutzbar sind. Da zumindest ich aber im Raum gerne und viel Sachen labeln will, hätte ich gerne ein tragbares Gerät mit eingebauter Tastatur, ähnlich dem, das Cheatha besitzt. Wenn jemensch damit Erfahrung hat, bin ich für Vorschläge offen, ansonsten schaue ich vor dem Plenum selber mal nach Optionen.

Ich selbst nutze den Epson LabelWorks LW-400, habe ihn seinerzeits für 29€ gekauft. Mittlerweile kostet der ab 39€ und mag ihn nicht mehr missen. QR Codes kann der aber nicht, falls das eine Anforderung ist. Maximale Labelbreite 18mm. Bonusfeature von dem Labeldrucker: Etiketten so ausdrucken, daß man sie um ein Kabel wickeln kann. Fand ich ungemein praktisch und fast alle meine Kabel sind gelabelt. --Felicitus (Diskussion) 15:17, 14. Jan. 2015 (CET)
Übrigens, der Labeldrucker tut auch ohne Windows-VM, nur ist sämtliche Software unter Linux etwas…bescheiden. --Felicitus (Diskussion) 18:53, 15. Jan. 2015 (CET)

Labeldrucker für größere Label

von nicoduck Wird beschafft. Früher hatten wir dankenswerterweise Leihgaben von Muzy und Feli um größere Etiketten auf Thermopapier auszudrucken, mit denen häufig die Schubladen oder Kisten beschriftet wurden. Wäre schon wieder so einen zu haben, es gibt den Brother P-touch QL-570 mittlerweile für ~40€. Label zum bedrucken sind noch einige vorhanden.

Arbeitsplätze auf dem Olymp

von slowpoke Wir haben ein Angebot billig an gute 19"-Displays von Dell zu kommen (1280x1024). kite fragt, wieviel wir bekommen können. 3 Displays für Arbeitsplätze, 2 für den Raum. Dafür werden die ranzigen, alten Displays im Hauptraum entsorgt. (1024x786 und weniger). Ebenfalls werden Dell Optiplex GX620DT entsorgt, davon wollen wir auch 3 Stück als Arbeitsplatz: PXE-boot mit einem Linux drauf. kite kümmert sich. Wie die meisten schon mitgekriegt haben sollten, ist der Olymp vor kurzem mal wieder von mir und User:Brainfreeze umgebaut worden, ich hatte dazu auch eine Mail geschrieben (Msg-ID: 20141109185112.16978cd5@slowpoke.io). Dabei haben wir, wie in der Mail beschrieben, berücksichtigt, dass einige Leute schon das Bedürfnis geäussert haben, irgendwo dedizierte Arbeitsplätze zu haben. Wir haben oben Platz für 3 Arbeitsplätze eingeplant. Damit Menschen dort auch schön produktiv sein können, hätten wir gerne einen Einheitsatz Bildschirme (am besten drehbar), Mäuse & Mauspads, Netzwerkkabel sowie schaltbare Steckdosen und evtl sonstiges Zubehör, die dort fest verbaut werden, mit einer Konstruktion, damit die Mäuse einfach unter den Bildschirm aufgeräumt werden können (ich kann das in persona besser erklären). Ich mache dieses Wochenende noch eine Aufstellung von möglichem Equipment und Kosten dafür.

Den Tisch mit den praktischen und derzeit nicht genutzten Schubladen könnten wir dort sehr gut brauchen. Y/N? Meinungen

Project V.H.S.

Es wird Dienstags Meetings dazu geben(wird über die Mailingliste angekündigt). Aufforderung an alle im Wiki ihre Anwendungsfälle einzutragen. Ich möchte dem Plenum das Ergebnis des ersten Brainstormings zum Project V.H.S. vorstellen, Feedback einholen und das weitere Vorgehen beratschlagen.

Küche

Es soll eine "Liste" erstellt werden, auf der alle wichtigen Punkte vermerkt sind(Herd abwischen, Flächen freimachen,...). Grundsätzlich sollten sich Laboranten mehr auf Missstände bei der Sauberkeit aufmerksam machen. Es schadet auch nicht einfach mal so die Küche aufzuräumen, auch, wenn man nicht für den Dreck verantwortlich ist. Schmutz löst sich nur sehr langsam von alleine auf.

Weltherrschaft

Der Pinky, der Pinky und der Brain Brain Brain Brain … Plenum endet um 17:58