20120701 - Plenum

Aus RaumZeitLabor Wiki
Version vom 1. Juli 2012, 17:46 Uhr von Silsha (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anwesend: silsha, tiefpunkt, blabber, Alexander, nazco, don, echox, thinkJD, simon, secure, hax404, eeemsi, stressy, kiraz, DaFo, xAndy, muzy, TabascoEye, flederrattie, the_nihilant, Felicitus, mxf, docsteel, jiska, hannes, dashie

Versammlungsleitung: Tiefpunkt
Protokoll: silsha

Beginn des Plenums: 16:02:52 Uhr

Protokoll

Unabgesprochene Aktionen

Jiska wurde nach der GPN auf die Trollaktion auf der GPN angesprochen. Die Außenwirkung des RZL leidet angeblich darunter. Stressy liest den Offenen Brief der GPN-Orga vor (https://entropia.de/GPN12:Offener_Brief_einiger_GPN12-Orgas_an_das_Raumzeitlabor ).

Es wird vorgeschlagen, in Zukunft weniger zu übertreiben. mxf merkt an, dass die größte Kritik aus den Reihen des RaumZeitLabors kommt und Außenstehende die Aktion lustig fanden.

Es wird kritisiert, dass über den RaumZeitLabor-Twitteraccount getrollt wurde. Es haben sich hauptsächlich Besucher beschwert. Auch die GnoblauchPN wurde nach Meinung Einzelner zu groß angekündigt (intern@ und unendlich [=3] weitere MLs [ChaosDarmstadt, Chaostreffs, Entropia]).

Tweets wie dieser hier sind gemeint: https://twitter.com/RaumZeitLabor/status/210740255316377601 https://twitter.com/RaumZeithttps://twitter.com/RaumZeitLabor/status/210740255316377601Labor/status/211858864721772544 "Wir glauben nicht, dass unser doch weitgehend intelligentes Publikum zu irgendeinem Zeitpunkt gedacht haben könnte, die Veranstaltung sei vom Raumzeitlabor ausgerichtet. "

Es wird diskutiert, was über den @RaumZeitLabor-Account getwittert werden darf und was nicht. Plan für die Zukunft: Nicht übertreiben.

Das RaumZeitLabor wird eine Antwort auf den offenen Brief verfassen.

Finanzieller Schaden bei Entropia durch Aufkleber?

Stressy meldet sich, wenn Schäden bekannt sind. In Zukunft leicht entfernbare Sticker bestellen?

Wir freuen uns auf die ersten Aufkleber: "KEINE Veranstaltung des RaumzeitLabor", das logo gibts als svg im Wiki, wir empfehlen Flyeralarm oder Stickmata. Es gibt doch keine Veranstaltung, die NICHT vom RaumZeitLabor ist? => das wäre also eine gute Trollierung ;o)

Sitzung wird für weitere 5 Minuten unterbrochen. Die Pizza ist endlich da.

Beitragsermäßigungen

10 Mitglieder von insgesamt 78, die den ermäßigten Mitgliedsbeitragssatz von 10€ zahlen. Insgesamt haben wir 78 Mitglieder. Skip.

Außerordentliche Mitgliederversammlung (Vorstandssituation)

blabber will aktuellen Vorstand geklärt haben. AlexanderB sagt: Der aktuelle Vorstand besteht aus silsha, blabber, secure (nicht). Der aktuelle Vorstand besteht aus Tobias Kral (Vorsitzender), Simon Elsbrock (Stellvertretender Vorstand) und Alexander Brock (Kassenwart). Siehe Protokoll: https://raumzeitlabor.de/wiki/20111023_-_Mitgliederversammlung oder https://raumzeitlabor.de/wiki/20111023_-_Mitgliederversammlung

Alex stellt klar, wie eine außerordentliche Mitgliedsversammlung einberufen werden kann. Vorstand beruft eine ein oder 20% der Mitglieder (aktuell 16 Mitglieder) beantragt eine schriftlich. Skip. Antragsteller nicht anwesend.

Öffnung des Mailinglistenarchives

Aktuell ist das Archiv für angemeldete Benutzer verfügbar. secure kritisiert, dass ein offenes Archiv von Google indiziert wird. Es wird abgestimmt.

  • Keine Zustimmung.
  • 2 Enthaltungen.
  • 24 Gegenstimmen.

Rollos für die Ebene

Tiefpunkt schlägt vor die obere Ebene mit Rollos abschottbar zu machen. Kritik: Zu viel Kellerberndgeruch.

Pizzasituation: Alle

Es wird ein Kostenvoranschlag erstellt und auf dem nächsten Plenum besprochen (tiefpunkt reicht das Thema für das nächste Plenum ein).

Zweiter Raum schon vor Trollcon

Auf dem letzten Plenum wurde beschlossen, den Raum Ende des Jahres anzumieten. Da nur wenige Monate zwischen Trollcon und Jahresende liegen wird besprochen den Raum früher anzumieten.

Es werden viele Gäste für die Trollcon erwartet. Für die Trollcon werden Räume im Gebäude übers Wochenende anmietet werden. Die Trollcon ist eine offizielle Veranstaltung des RaumZeitLabors.

Das Geld für den zweiten Raum ist vorhanden. Der Raum ist aktuell noch belagert – Mutlu wurde benachrichtigt. Bisher gab es noch keine Antwort. Der Raum muss also noch geleert werden.

Nach Mutlu können wir den Raum auch vor Jahresende mieten.

Webcam im Raum

hax404 schlägt vor eine Webcam im Raum zu installieren, um prüfen zu können wieviel im Raum los ist. Fragen diesbezüglich über IRC führen zu keiner brauchbaren Antwort. Konkretes Problem: Es ist nicht in Erfahrung zu bringen, ob es sich lohnt vorbeizukommen. Der Punkt wurde in vorherigen Diskussionen bereits mehrfach abgelehnt.

Alex weist darauf hin, dass ein Raumtelefon vorhanden ist. +49 152 58362591 Blabber weist darauf hin, dass Mitglieder einen Zugangscode bekommen.

Es wird über eine Webcam abgestimmt.

  • Dafür: 3
  • Enthaltungen: 4
  • Dagegen: 19

Es wird keine Webcam installiert!!

Shop öffentlich zugänglich machen?

Der Shop ist aktuell nicht öffentlich verlinkt (aber öffentlich zugänglich). Tiefpunkt schlägt vor den Shop zu verlinken. Das könnte mit der Gemeinnützigkeit in Konflikt stehen.

Das weitere Vorgehen wird mit dem Steuerberater (männlich) beraten.

Die Versandoption fehlt aktuell noch im Shop, die bräuchte man dann...

Ordnung auf den Regalen vorm Fenster

Tiefpunkt merkt an, dass auf den Regalen kein $Zeug stehen soll um die Fenster öffnen zu können und weniger viel hinter die Heizung fällt.

Dafür. Es werden Schilder angefertigt.

Tiere im RZL

(Der Kühlschrank zählt nicht als Tier, nimmt aber am Plenum teil.)

Das Antiprodukt wollte ihreninnen Hundin mit ins RaumZeitLabor nehmen. Das wurde damals untersagt da der Hund noch nicht stubenrein war. Vor wenigen Wochen brannte die Diskussion erneut auf, weswegen jetzt drüber diskutiert wird.

Es gibt Leute, die Probleme mit Tieren haben (aus verschiedenen Gründen...)

Abstimmung, ob Tiere im Raum erlaubt sind:

  • Dafür: 2
  • Enthaltung: 4
  • Dagegen: 20

Menschen dürfen weiterhin kommen.

Getränkeverkauf: Wasser?

Tiefpunkt schlägt vor 1l Qualitätsglasflaschen gefüllt mit Wasser mit ins Sortiment zu nehmen. Blabber schlägt vor Alkoholfreies Bier aus dem Sortiment zu nehmen.

Wird für’s nächste mal gekauft. (blabber (der Echte evil[™]))

Nessis $things

Felicitus merkt an, dass im Raum noch Kisten von nessi stehen. Nessi kann sie gesundheitsbedingt nicht selbst abholen. Echox schlägt vor, dass das Zeug in seinem Keller landet. Alternativ in nessis Wohnung einlagern.

Weiteres Vorgehen wird mit nessi besprochen. (Alexander)

Ponysituation

the_nihilant hat den Punkt auf dem letzten Plenum bereits angesprochen und wird heute diskutiert.

Diverse (Anzahl? [2]) Leute fühlen sich von den Plakaten im Gang gestört. Auch in seiner Kiste hat er [nihil] Bilder (/Pony-Content) gefunden. Die Kisten sollten nicht ungefragt von anderen Mitgliedern geöffnet/mit Zeug belegt werden.

Es wird über die Auswirkungen der Ponyplakate diskutiert und abgestimmt:

Abstimmung, wer für Abhängung der Poster ist:

  • Dafür: 3
  • Enthaltung: 9
  • Dagegen: 12

Die Poster bleiben im Gang hängen.

Die Mitglieder bitte nicht weiter über toleranz aufklären.

Es sollen auch innerhalb des RaumZeitLabors weniger Bilder aufgehängt werden. [INSERT (ANNOYING) „Wer Macht hat Recht“-Diskussion HERE] Es wird klargestellt, dass die Ponyposter keine Trollerei sind.

Abstimmung, ob weitere Ponyposter im und um das RZL aufgehängt werden dürfen:

  • Dafür: 13
  • Enthaltung: 9
  • Dagegen: 3

Es dürfen weitere Ponyposter aufgehängt werden.

TabascoEye spricht sich als Hater dafür aus, dass die Bronies ihren Spass haben dürfen.(Toleranz und so)

WLAN-Probleme

Felicitus steht auf. Meinungsbild, wer WLAN-Probleme hatte. Viele melden sich. Felicitus, Docsteel und sECuRE kümmern sich später (noch heute) drum.

Duschen

Gestern wurden die Klos vermessen. (Nur vermessen; nicht mehr) Es geht voran. Eine Rücksprache/Genehmigung von Mutlu steht noch aus.

Wer die Kosten übernimmt muss noch geklärt werden.-> Delegiert an den Vorstand™.


Vorschlag: Thementage im RZL

Eingereicht von zwetschgo Man widmet einen bestimmten Zeitraum (Woche, Monat, Vierteljahr, …) einem bestimmten Thema und lädt dann zu einem Vortrag Experten ein und bereitet Projekte vor die mit dem Thema zu tun haben. z.B. Solarenergie, Netzwerke, Kryptographie, Politik(er) im Internet… Gibt viele Themen. Das soll dann aber im Vorraus auch über die Zielgruppe hinaus angekündigt und verbreitet werden

Kann ich aber auch mal dienstags vorstellen, wenn es da besser passt.

Soll dienstags vorgestellt werden. Ansonsten, wer macht hat Recht.

Plenum künftig jeden ersten Sonntag im Monat?

Es wird über diverse Rythmen diskutiert.

Mindestens einmal im Monat findet ein Wipe&Defrag statt. Nach dem W&D findet bei entsprechend Themenstand ein Plenum statt. Eine Woche vorher wird eine Ankündigung verschickt.

Das Plenum findet in Zukunft direkt nach dem W&D statt.


Kühlschrank

Der Kühlschrank war in letzter Zeit in einem unerfreulichen Zustand. Man hat Angst dass er demnächst von selbstständig den Raum verlässt.

Aktuelles System funktioniert theoretisch, wenn weniger viel geruchsintensive Lebensmittel im Kühlschrank verteilt wird.

Es wird noch mal festgestellt, dass alles, was nicht gelabelt ist, PUBLIC ist. Auch außerhalb des Kühlschranks.

Tupperware verschwindet. Wird weiter investigiert.

Alex präsentiert seinen „Kuchen“. Momentanes Alter: 2 Jahre^WWochen. Sieht nächstes Plenum besser aus (nicht mehr grünbraun mit Haaren. Das ist Flausch - FlauschWG!). Nicht mit Liebe gebacken.

Dinge, die in den Kühlschrank gestellt werden, müssen mit Namen (von wem ist es?) und Bezeichnung (was ist es?) und Produktionsdatum beschriftet werden. Alles, was nicht mit MHD oder Produktionsdatum beschriftet ist, wird entsorgt!

Sonstiges

Raucherpause abgelehnt. Tiefpunkt schlägt vor, DIE Kasse in Zukunft nicht mehr für private Essensproduktionen abzurechnen. Zu viel Chaos. "Ich koche eigentlich nicht immer IN der Kasse..."

Abstimmung, ob die Kasse in Zukunft weiterhin für die Abrechnung privater Essensproduktionen genutzt wird. Dafür: 0 Enthaltung: 2 Dagegen: 25 (in Worten: fünf-und-zwanzig)

Alexander merkt an, daß er sein Essen immer in der Kasse zubereitet. Es wurde beschlossen, dass weiterhin Essen in der Kasse hergestellt wird.

Termin des nächsten Plenum

Erster Sonntag im nächsten Monat, wenn genug Themen da sind.

Weltherrschaft

Aus Tradition wird weiterhin im Geheimen daran gearbeitet.

oke wa ales. bild relatiert.

Das Plenum wurde um 17:44:25 Uhr beendet. Der Raum dankt Entropia für die Organisation des Plenums.